29.12.13 20:49 Uhr
 3.123
 

Fußball: Robert Lewandowski angeblich mit Vierjahresvertrag bei FC Bayern München

Polnische Medien berichten, dass Robert Lewandowski, der derzeit beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund aktiv ist, beim FC Bayern München einen Vertrag für vier Jahre unterschrieben haben soll.

Lewandowski erklärte dazu: "Ein Wechsel? Diese Frage werde ich nicht beantworten. Ich weiß nicht, ob Bayern München oder Real Madrid - aktuell bin ich ein Spieler von Borussia Dortmund."

In Polen sieht man das allerdings ganz anders. Hier geht man davon aus, dass Lewandowski zu den Bayern geht und jährlich etwa elf Millionen Euro bekommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Wechsel, Robert Lewandowski
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 21:07 Uhr von _Legacy_
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
"haben soll", "weiß nicht", "angeblich", "geht davon aus" - das ist keine News sonder ein Witz!
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:23 Uhr von JerryHendrix
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die Info ist doch schon so lange raus, daß Lewandowski zum FCB geht, wenn die Saison vorbei ist. Jetzt daraus eine Möchtegern-News zu machen ist echt lachhaft.
Kommentar ansehen
29.12.2013 23:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte die nächste News zum Thema erst, wenn Lewandowski und der Verein, zu dem er wechselt, das beide offiziell bestätigen - danke.
Kommentar ansehen
30.12.2013 00:58 Uhr von Pelle_Pelle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
DER TYPE NERVT!!! HOFFENTLICH GEHT ER BALD ZU DEN BAYERN UND DANN IST RUHE!!
Kommentar ansehen
30.12.2013 06:10 Uhr von polyphem
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bayern braucht Lewandowski nicht. Er hatte eine starke Saison, das reicht nicht für einen Topclub.

[ nachträglich editiert von polyphem ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 07:08 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird aus diesem Arsch einer der bestbezahlten Bankdrücker bei den Bayern.
Kommentar ansehen
30.12.2013 10:12 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klar doch, die zahlen einem Neuzugang gleich mehr als allen Führungsspielern beim FCB (Lahm, Ribery, Schweinsteiger, Robben)


Ehhm eher unwahrscheinlich
Kommentar ansehen
30.12.2013 22:49 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
11 Mio. !!! Was????

Kann nicht sein! Vielleicht für die 4 Jahre.

@PersonaNonGrata
made my day

Was ich mich immer wieder frage:
Wenn die Bayern mit "Lewandowski" verhandelt haben und es bereits einen oder mehrere Verträge geben sollte, dann müsste der BVB ja eingeweiht sein und zugestimmt haben, sonst würden die Bayern im Falle einer Klage des BVB von der Fifa wohl einen Einlauf erhalten.

Da darf man in der nächsten Saison ja auf einige Schlagzeilen ala "Alle wussten Bescheid, nur die Fans nicht" gespannt sein.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?