29.12.13 20:42 Uhr
 13.414
 

Nach Unfall: Michael Schumacher schwebt in Lebensgefahr (Update)

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ist heute bei einem Skiunfall in Frankreich schwer verletzt worden (ShortNews berichtete).

Nun gibt es neue Informationen über den Gesundheitszustand des Kerpeners. Er habe durch den Unfall ein Schädelhirntrauma erlitten.

Nach Informationen der französischen Zeitung "Le Dauphine Libéré" bestehe inzwischen Lebensgefahr, da sich sein Zustand verschlechtert habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Michael Schumacher, Lebensgefahr
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 20:52 Uhr von Bierpumpe1
 
+64 | -15
 
ANZEIGEN
Gute Besserung und alles Gute Schumi....
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:01 Uhr von justmy2cents
 
+20 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:09 Uhr von Schnulli007
 
+66 | -33
 
ANZEIGEN
Ich könnte jetzt schon kotzen, wenn die saudämlichen Kommentare von Schumi-Gegnern kommen. Und sie werden kommen...

Schumi ist auch Vater und Ehemann und war stets ein großer Sportsmann.
Möge er, vor allem ohne Spätfolgen, schnell genesen.
Die Welt drückt Schumi die Daumen.

Alles Gute Schumi!!!
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:13 Uhr von JerryHendrix
 
+79 | -10
 
ANZEIGEN
Er war abseits der gesicherten Strecke mit seinem Sohn unterwegs. Unverantwortlich sowas. Da kann man froh sein, daß dem Sohn nichts passiert ist.
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:17 Uhr von Retrobyte
 
+57 | -28
 
ANZEIGEN
@Schnulli007
"Schumi ist auch Vater und Ehemann[...]"

Richtig, so wie abertausende andere Männer auch,
die tagtäglich ihr Leben aus weitaus schlimmeren Gründen lassen müssen.

Versteh mich nicht falsch, auch ich wünsche im alles gute.
Aber nur weil er sich gut in einem Sportwagen gemacht hat,
sehe ich aus gegebenen Anlass keinen Grund darin, diesem Mann im Falle seines Ablebens eine Träne hinterher zu weinen.
Diese überaus subjektive Menschenliebe finde ich persönlich zum kotzen.
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:27 Uhr von Schnulli007
 
+21 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:33 Uhr von xDP02
 
+35 | -19
 
ANZEIGEN
@ Schnulli007
Sie hat doch recht, irgendwo sterben Kinder an Unterernährung, ich glaube dort drückt niemand Schumi die Daumen
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:43 Uhr von nixusername
 
+22 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:57 Uhr von sooma
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
@Schnulli:

Ja, er ist auch Ehemann und Vater - warum hat er dann sein Leben abseits der präparierten Pisten riskiert? Und eines seiner Kinder war dabei?
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:09 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
@Retrobyte:
"...sehe ich aus gegebenen Anlass keinen Grund darin, diesem Mann im Falle seines Ablebens eine Träne hinterher zu weinen."

Es wurde auch nicht verlangt, dass jeder im Falle eines Falle ihm eine Träne nachzuweinen hat, sondern um die evtl. dämlichen Kommentare.

"Diese überaus subjektive Menschenliebe finde ich persönlich zum kotzen."

Ich persönliche finde Hinweise auf unterernährte Kinder zum Kotzen, während man dem möglichen Tod eines Mannes, der dagegen schon mehr getan hat als wir alle zusammen, im besten Fall gleichgültig gegenübersteht.

Das wirft die Frage auf, was die entsprechenden Personen bereits für die unterernährten Kinder getan haben...Scheinheiligkeit par excellence...
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:16 Uhr von magnificus
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Statt einem simplen "gute Besserung" oder eben seine Meinung mal zu unterdrücken, nur vieles "kotz, würg und spei". Er steht, oder stand nunmal im Rampenlicht, ob ihr ihm das gönnt oder nicht.
Zeigt wenigstens Respekt vor DEM, wenn schon nicht seinem, Leben.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:24 Uhr von xDP02
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger
Scheinheilig wäre etwas anderes, hier dazu nochmal nen Wiki Eintrag:

"Bigotterie (französisch bigoterie) oder Scheinheiligkeit ist die Bezeichnung für ein übertrieben frömmelndes, dabei anderen Auffassungen gegenüber intolerantes, gehässiges[1] und scheinbar ganz der Religion oder einer religiösen Autorität (Person oder Instanz) gewidmetes Wesen oder Verhalten, wobei der tatsächliche Lebensstil nicht eigentlich religiös oder streng sittlich gehalten wird. Der Duden bezeichnet Bigotterie als Scheinheiligkeit und „kleinliche, engherzige Frömmigkeit und übertriebene(n) Glaubenseifer“.[2] Das dazugehörige Adjektiv ist „bigott“.

Als Scheinheiligkeit wird auch Heuchelei (auch „Pharisäertum“) oder Doppelmoral bezeichnet, wenn Menschen zum Beispiel vordergründig eine hohe Moral vorgeben (Lippenbekenntnis), tatsächlich aber niedrige moralische Standards praktizieren."

Ich habe nie behauptet etwas für die Kinder getan zu haben und ich habs ehrlich gesagt auch nicht vor, so ehrlich kann ich sein.
Ich habe lediglich Jemanden darauf aufmerksam gemacht, das eben nicht die ganze Welt trauert, wogegen dieser ja sofort angegangen war.

Soso, anonyme Spenden. Wenn sie anonym waren, woher wisst ihr dann davon? Ist er prahlen gegangen?

Was hat dieser Mann denn so getan und was macht ihn dadurch wertvoller? Er hat sein Hobby, seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und es weit gebracht, dafür zolle ich ihm Respekt.

[ nachträglich editiert von xDP02 ]
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:26 Uhr von Karlchenfan
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Ich drücke ihm alle Daumen.

Der Mann ist Vater,Ehemann und ein Spender von etlichen Millionen €uros für notleidende Menschen.Da sind Gute Wüsche an die Person nicht verschwendet,der tut Gutes und redet nicht drüber,das macht ihn in meinen Augen zu einem Großen.
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:35 Uhr von tvpit
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Skifahren scheint doch gefährlicher zu sein als der überbezahlte Formel 1 Zirkus.
Sowas kann passieren wenn man auf eigenes Risiko fährt und kein Team hinter sich hat daß einen pampert.
Auf freien Skipisten gibt es nun mal keine Reifenstapel.
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:39 Uhr von moloche
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Schnulli007

bist du ein Depp, du regst dich ueber Dinge auf die nicht passiert sind und redest sie dabei noch her.
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:44 Uhr von Saftkopp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Michael Schumacher kämpft nach einem schweren Ski-Unfall in den französischen Alpen um sein Leben: Der Zustand des 44 Jahre alten Formel-1-Rekordweltmeisters ist nach Auskunft seines Managements vom Sonntagabend "kritisch".

Der in Meribel verunglückte Schumacher erlitt laut Mitteilung "ein Kopftrauma mit Koma, das umgehend eine neurochirurgische Behandlung erforderte".
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:45 Uhr von z3us-TM
 
+16 | -24
 
ANZEIGEN
jedenfalls hat es keinen "mittellosen " getroffen und schumi wird schon Optimal versorgt. anders als wenn Hartz iv Empfängerin Else sich bei Glatteis vor Schumis Grundstück den Oberschenkels hals gebrochen hätte. Schumi hat da warscheinl. weniger probl. das seiner Versicherung klar zu machen als Tante Else die nur Harz IV bekommt, und wenn die überhaupt eine Versicherung hat !

was für eine Meldung..
Kommentar ansehen
29.12.2013 23:14 Uhr von nachtstein_
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Das wünscht man niemandem.
Fertig,
Kommentar ansehen
29.12.2013 23:18 Uhr von Joker01
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Skifahren und der Tod fährt immer mit.
Kommentar ansehen
30.12.2013 00:25 Uhr von tlmiles
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der wird wenn er nicht stirbt mindestens mal Schwer Behindert und ein Pflegefall sein. Nach Paul Walker der nächste Große Prominente 2013 der uns verlässt ob physisch oder Geistig denke nicht das die Ärzte da groß Helfen können, aber da sieht man mal wieder in so einer Situation nutzen einem nicht mal Milliarden euro, Geld ist Völlig Wert und Nutzlos Und Besser bezahlte Ärzte sind auch keine Wunderheiler

[ nachträglich editiert von tlmiles ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 00:43 Uhr von Shadow_mj
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@nixusername
"Schumi hat in seinem Leben meist Anonym zahlreiche Spenden geleistet und sich für Hungernde und Notleidende eingesetzt - mehr als die meisten anderen es tun würden mit dem selben Einkommen."

AHA wen er es Anonym gespendet hat woher wissen alle davon
und er ist auch nur ein mensch wie jeder andere. entwider man hat Mitgefühl für alle und nicht nur für einige ausgesuchte oder man Läst es ganz hier heuchlerische Mitleids Kommentare zu verfasen
Kommentar ansehen
30.12.2013 00:45 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hier geht die Debatte weiter...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
30.12.2013 00:49 Uhr von Armes_Deutschland
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
z3us-TM
Die Frage ist, was macht die Hartz IV Empfängerin Else in der Schweiz?
Kommentar ansehen
30.12.2013 01:26 Uhr von Ah.Ess
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auch hab ich gelesen (bei Spiegel), dass extra nen befreundeter Professor für Hirnmedizin eingeflogen ist...

Ich wünsch Schumi alles Gute, aber bei welchem Normalbürger würde sich auf einmal bei solch einem Unfall die ganze Welt um ihn drehen? Ich wünsche ihm nicht, dass der Prof nicht gekommen wäre, sondern wäre schon, wenn das bei jedem kritischen Unfall von jedem Menschen so wäre.
Kommentar ansehen
30.12.2013 02:05 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
also ich mochte ihn bzw das bild was von ihm in die öffentlichkeit gesetzt wurde nie.
seine wirklichen leistungen waren in meinen augen nicht seine vielen sportlichen erfolge, sondern seine "menschlichen" erfolge.
allein wieviel geld er gespendet hat um eben den menschen zu helfen um die nicht im großen maßen getrauert wird.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Michael Schumacher" schreibt jetzt auf Facebook
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto
Anwalt von Michael Schumacher dementiert, dass dieser wieder gehen könne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?