29.12.13 20:01 Uhr
 1.363
 

Alternative Bezahlmöglichkeiten für Android-Apps

Wer für sein Android-Smartphone eine kostenpflichtige App im Google Play Store erwerben will, der braucht eine Kreditkarte. Andere Bezahlmöglichkeiten bietet der Suchmaschinenriese aus den USA noch nicht an.

Da kommen Androidpit, Slice und Amazon auf den Markt. Diese bieten alternative Bezahlmöglichkeiten an.

So kann man bei Androidpit zum Beispiel mit Paypal sein Prepaidkonto aufladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Android, Alternative
Quelle: www.questner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 20:09 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
*Wer für sein Android-Smartphone eine kostenpflichtige App im Google Play Store erwerben will, der braucht eine Kreditkarte*

Was eine Schwachsinns Nachricht.

hostmaster hat es schon gepostet. Google Play Aufladekarten.
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:09 Uhr von nchcom
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt schon seit Monaten eine Alternative. Playstore Karten auf Tankstellen und im Handel erwerben und gut ist.
PS: Die Webseite der Quelle ist schon über ein Jahr alt. Das zu dieser TOPNEWS hier.

http://www.chip.de/...

[ nachträglich editiert von nchcom ]
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:35 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gibt schon lange die google play karten^^ außerdem gibts auch prepaid kreditkarten^^
wer eine gescheite Bank hat, hat sogar die Kreditkarte eh gratis dazu

also ka was diese rumheulerei mit dem bezahlen soll
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:04 Uhr von Mecando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Unsinnige News.
Neben den bereits erwähnten PrePaidKreditkarten und PlayKarten kann man mit den großen deutschen Mobilfunkanbietern auch bequem per Handyrechnung zahlen, und das schon sehr sehr lange...
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:33 Uhr von adriaaaaaan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leute Leute, im heutigen Zeitalter des Internets, gibt es nichts was es nicht umsonst gibt, wer schlau ist ( mit ausnahme Crushi ) der weis wo man sich seine Apps holt.

[ nachträglich editiert von adriaaaaaan ]
Kommentar ansehen
29.12.2013 22:00 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Prepaid Kreditkarten kann man sehr gut nutzen Pay Pal und das Amazon System sind sehr gute und sichere alternativen.
Kommentar ansehen
29.12.2013 23:35 Uhr von muhukuh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Detinut_PMS-ARAD

solange bis der aktivierungs algorithmus greift und die app nicht mehr benutzbar ist
Kommentar ansehen
30.12.2013 02:05 Uhr von Pirate22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht Google Play ?

Dafür gibt es die App, 4Shared
Kommentar ansehen
30.12.2013 07:13 Uhr von Mecando
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich zeige eine Möglichkeit wie man gratis an Appz kommt und werde gleich NEGATIV bewertet.

Warum sind hier soviele Schwachköppe aufem Brett???"

Da ich selber hin und wieder AndroidApps erstelle:
Meine negative Bewertung gab´s schlichtweg aus dem Grund, dass Arbeit nun mal Zeit und Geld kostet. Und das sollte man auch bereit sein zu zahlen wenn es ein Programm wert ist. Und um das fest zu stellen gibt es bei den meisten Apps Liteversionen. Mit vorgehen wie deinem schadest du den Programmierern, daher Minus.

Zudem ist deine Möglichkeit reichlich kurzfristig, wie muhukuh schon erwähnt hat, und hilft nur bei Bezahl-Apps bei denen nicht wirklich Wert auf Sicherheit gelegt wurde.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Hitlercode auf Kinderkarussell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?