29.12.13 19:17 Uhr
 301
 

Viechtach: 75-Jährige spazierte nach zweimaligem Anfahren weiter

Ohne Aufhebens zu machen hatte sich eine 75-Jährige auf der B85 bei Viechtach (Lkrs. Regen) nach zwei nacheinander erfolgten Kollisionen mit entgegenkommenden Autos weiter auf den Weg gemacht. Am Ende stellte sich heraus, dass die Frau an Demenz leidet und aus einem Heim ausgerissen war.

Die Begegnungen mit den beiden Fahrzeugen fand bei Dunkelheit statt. Zuerst streifte sie ein Auto mittels Außenspiegel. Dies passierte am rechten Fahrbahnrand. Die dunkel bekleidete Seniorin ließ sich davon nicht beirren und ging auf der anderen Straßenseite weiter.

Kurz darauf streifte sie erneut ein anderes Fahrzeug, wobei sie sich einen Armbruch zuzog. Inzwischen informierte einer der Autofahrer die Polizei über den Unfall. Die Beamten trafen sodann die Verletzte am Fahrbahnrand an, wo sie trotz der Verletzung Hunderte Meter weiter marschiert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bayern, Unfall, Senior
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 19:26 Uhr von Hasskappe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Früher waren die Leute eben härter im Nehmen! Respekt!
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:26 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Titel der News und Inhalt widersprechen sich. Aber Hauptsache er ist reißerisch und macht andere neugierig, um Klicks zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?