29.12.13 18:35 Uhr
 318
 

Köln: Halbnackter Kirchenprotest - Boulevardblatt "Express" zufällig in erster Reihe?

Bei dem halbnackten Protest einer Femen-Aktivistin auf dem Altar im Kölner Dom saßen zufällig - oder nicht - auch viele Fotografen in der ersten Reihe.

Anwesend war das Boulevardblatt "Express" und einige Paparrazi, die dann auch die besten Bilder des skandalträchtigen Auftritts hatten.

Während der "Express" auf Nachfrage den "Informantenschutz" vorschiebt, sagt die Paparazzi-Firma ganz offen: "Wir konnten noch gut international verkaufen, wie an die englische ´Sun´ und auch in die USA und Südamerika".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Express, Reihe, Femen, Halbnackter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2013 00:37 Uhr von vordhosbn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Femen ist eh ein nicht das was es vorgibt zu sein. Frauen die sich entkleiden um gegen Sexismus zu protestiern? Finde den Fehler! Ich glaube, dass sich dabei eher um ein internationales Medienunternehmen handelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?