29.12.13 17:59 Uhr
 477
 

Hamburger Reeperbahn: Polizisten von Vermummten vor Davidwache angegriffen

In der Nacht zum heutigen Sonntag versammelten sich vor der Polizeiwache auf der Reeperbahn, der Davidwache, circa 30 bis 40 vermummte Menschen.

Mit Sprechchören wie "St.Pauli - Scheißbullen - Habt ihr immer noch nicht genug?" provozierten sie die Dienst habenden Beamten so lange, bis diese die Wache verließen, um die Lage zu klären.

In diesem Moment wurden die Beamten von der Meute angegriffen und mit Steinen und Flaschen beworfen. Drei Polizisten wurden bei den Übergriffen verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Angriff, Reeperbahn, Vermummung
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 18:06 Uhr von blade31
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Auch der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Hamburg, Gerhard Kirsch, kritisiert den Angriff. Es sei mittlerweile „eine Dimension erreicht, die einen Schusswaffengebrauch situationsbedingt wahrscheinlich machen könnte“.
Kommentar ansehen
29.12.2013 18:06 Uhr von Jesse75
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ hochbegabt

Du redest hier sonst fast nur Müll, nur dieses Mal muss ich Dir 100% Recht geben.
Kommentar ansehen
29.12.2013 18:09 Uhr von hochbegabt
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Danke Jesse
Kommentar ansehen
29.12.2013 18:14 Uhr von ElChefo
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
...mal sehen, wie lange es diesmal braucht, bis erklärt wird, die Polizei hätte diesen Angriff ja provoziert.

Wobei ich mich allerdings nach Quellstudium schon frage, was noch so alles passieren muss, bis die Polizisten mal von ihren Notwehrrechten Gebrauch machen. Die Summe der erlittenen Verletzungen hätten so einiges mehr gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:40 Uhr von langweiler48
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Es mach mir Angst. Da schleicht sich etwas an, das in einem "kleinen Krieg" Waffen gegen Waffen enden wird. Die Polizei, so glaube ich, tut gut daran, sich etwas zurückzuhalten. Das linke feige Gesocks ist im Stande und legt später jeden Polizisten, der Streife geht um. Ein Familienvater muss für Untermenschen sein Leben hergeben.
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:51 Uhr von sooma
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@troja-erbse:

Die einzige Knalltüte hier bist Du.
Kommentar ansehen
29.12.2013 21:07 Uhr von langweiler48
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@troja-esel

Wenn sooma jemanden anders provozieren würde, dann wäre dies schlichtweg ungerecht. Außerdem sehe ich in seinen Kommentaren keine Provokation. Komm mal bitte von deinem "Hohen Ross" herunter und lebe etwas realistischer.
Kommentar ansehen
30.12.2013 02:36 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@newsleser54

"Wenn nicht endlich mal durchgegriffen wird, also Waffengebrauch, dann werden die auch die Polizisten töten,"

Achso und du und der Rest glauben also wenn die Anfangen die Antifanten abzuballern ist Ruhe im Karton?
Aber bitte gerne. Eskaliert die ganze Situation halt noch weiter. Mir auch recht.

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
30.12.2013 03:04 Uhr von ElChefo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
spliff

...also sind Polizisten in deinen Augen dafür da, sich verletzen und töten zu lassen. Für die gelten ja keine Notwehrparagraphen... oder wie?
Kommentar ansehen
30.12.2013 03:36 Uhr von langweiler48
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@toja-pferd.......

Also ich denke, dass ich eine relativ hohe Niveau in meine Kommentare lege. Ab und zu, muss man allerdings auch mal, so wie bei kleinen Kindern, oder selbst voreingenommenen Erwachsenen Tacheles reden.

Deine Bewertung zeigt alles ueber deinen Kommentar hier auf. Du negierst alles und stellt dich als derjenige welcher mitten in den Raum. Wenn ich deinen NIK etwas verändert habe, so nur deshalb, weil ich dich auf dein Vergehen, da du ja sonst fehlerfrei bist, hinweisen wollte.

So und nun gehe 17 Sprossen deiner Voreingenommenheitsleiter herunter, schalte dein Hirn ein, und kommentiere erst dann eine News. Denn wenn du länger so weit dort oben im blauen Dunst deine Kreise ziehst, hast du bald nur noch Minus-Zeichen in den Beurteilungen.
Kommentar ansehen
30.12.2013 03:36 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@toja-pferd.......

Also ich denke, dass ich eine relativ hohe Niveau in meine Kommentare lege. Ab und zu, muss man allerdings auch mal, so wie bei kleinen Kindern, oder selbst voreingenommenen Erwachsenen Tacheles reden.

Deine Bewertung zeigt alles ueber deinen Kommentar hier auf. Du negierst alles und stellt dich als derjenige welcher mitten in den Raum. Wenn ich deinen NIK etwas verändert habe, so nur deshalb, weil ich dich auf dein Vergehen, da du ja sonst fehlerfrei bist, hinweisen wollte.

So und nun gehe 17 Sprossen deiner Voreingenommenheitsleiter herunter, schalte dein Hirn ein, und kommentiere erst dann eine News. Denn wenn du länger so weit dort oben im blauen Dunst deine Kreise ziehst, hast du bald nur noch Minus-Zeichen in den Beurteilungen.
Kommentar ansehen
30.12.2013 13:34 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ElChefo

Habe ich das mit irgendeinem Wort irgendwo erwähnt? Ich denke nein. Ich habe nur gesagt, das ein solches Handeln weitere Eskalationen zur Folge hat. Feingefühl ist hier gefragt. Keine Rohe Gewalt. Ansonsten brennen nämlich wirklich bald die Städte (siehe Ankündigungen in Berlin) und wir haben hier Bürgerkriegsähnliche Zustände. Ihr glaubt doch nicht im ernst, dass die Steineschmeißer beim ersten toten Antifanten den Schwanz einziehen. Im Gegenteil.....
Kommentar ansehen
30.12.2013 14:59 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Aber euch wäre das wahrscheinlich am liebsten wenn solche Bilder aus Deutschland um die ganze Welt gehen:

http://cdn3.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
02.01.2014 10:05 Uhr von Nasa01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In meinen Augen ist das ein Fall von schwerem Landfriedensbruch.
Maximalstrafe 10 Jahre.

Wieso werden die Personen die festgenommen wurden nicht von einem Richter 10 Jahre eingebuchtet?
Wer nicht Deutscher ist wird nach den 10 Jahren ausgewiesen und mit einem lebenslangen Einreiseverbot belegt

Dann würden solche Aktionen überschaubarer werden.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?