28.12.13 18:38 Uhr
 1.103
 

Christian Lindner (FDP): Alternative für Deutschland ist eine Bauernfängerpartei

Der FDP-Vorsitzender Christian Lindner äußerte sich gegenüber dem Tagesspiegel negativ über die Anti-Euro-Partei "Alternative für Deutschland". Seiner Meinung nach betreibe die Partei Bauernfängerei, indem sie die Ängste der Menschen für ihre Zwecke nutze.

Auch gebe es seiner Ansicht nach kein erkennbares Programm. "Jeder sagt dort irgendetwas", so Lindner weiter. Deutschlands Austritt aus der Eurozone bezeichnete er als "politisch riskant und ökonomisch schädlich".

Mit diesen Aussagen versucht Lindner seine Partei für die Europawahl 2014 in Stellung zu bringen. So möchte er wieder eine klare politische Richtung definieren, um bei den Wahlen "respektabel abzuschneiden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, FDP, Alternative für Deutschland, Christian Lindner
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 18:40 Uhr von NoPq
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
Über die FPD mag man sagen was man will, aber als Bauernfänger wissen sie wirklich am Besten, wenn jemand selbiges betreibt.
Kommentar ansehen
28.12.2013 18:42 Uhr von spliff.Richards
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
@NoPQ

Du willst doch nicht etwa die ganzen versprochenen Steuersenkungen als Bauernfängerei betiteln.
Ich warte da heute noch drauf ^^
Kommentar ansehen
28.12.2013 18:46 Uhr von IM45iHew
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
spliff.Richards: gefangen :D

Die AfD als Programmlos zu bezeichnen ist ja ganz schön gewagt... Ich seh das auf jeden Fall anders. Aber wenn einem selbst nichts besseres einfällt kann man ja immer noch andere Parteien als Inhaltslos bezeichnen. Das lenkt zumindest von der eigenen Inkompetenz und Unfähigkeit ab... nicht.
Kommentar ansehen
28.12.2013 18:47 Uhr von NoPq
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Die FDP wird sicher noch liefern. Sie unterstreicht hier eigentlich eher das Alleinstellungsmerkmal als einzige Bauernfängerpartei.

Ich warte ja immer noch sehnsüchtig auf wirtschaftspolitische Inhalte, aber Bernd L. liefert nicht.

https://www.alternativefuer.de/...
Das ist mir persönlich zu unkonkret formuliert und ähnelt zu sehr einem Parteiprogramm der etablierten Parteien, von denen sie sich ja abheben wollen.

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 19:18 Uhr von Hasskappe
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Wenigstens kennt die AfD die Ängste der Menschen und regiert nicht am Volk vorbei!
Kommentar ansehen
28.12.2013 19:30 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, dieser Amateur hat wohl Schiss. Bezweifle ganz stark, dass er damit für die FDP auch nur einen Blumentopp holt.
Kommentar ansehen
28.12.2013 19:36 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Seiner Meinung nach betreibe die Partei Bauernfängerei, indem sie die Ängste der Menschen für ihre Zwecke nutze

Wenigstens wollen die AfD die Ängste bewältigen die die Etablierten Partein wie die FDP und CDU geschaffen haben.

Ausserdem sollte diese kleines Licht mal die klappe halten immerhin hat die FDP auch nichts wirkliches ausser Vetternwirtschaft und Korruktion geschaft.
Kommentar ansehen
28.12.2013 20:18 Uhr von Nothung
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lindners Programm scheint sich auf die Anbetung des Euros zu beschränken. Die EU wird sich erkenntlich zeigen. Was ist denn nur aus den schönen leeren Versprechen der FDP wie "mehr Netto vom Brutto" geworden?
Kommentar ansehen
28.12.2013 20:27 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die AfD hat deutlich mehr Programm als die FDP je hatte. Ich bekomme bereits einen Anfall wenn die FDP das Wort "liberal" erwähnt - als ob es was wäre, was bei den anderen Parteien nicht der Fall sei.
Wenn eine Partei die Probleme der Leute anspricht, dann ist das keine Bauernfängerei. So hat die FDP jedenfalls vollkommen die Erkenntnis verloren, was wir als Volk möchten. Aus Lindner spricht der pure Neid.
Kommentar ansehen
28.12.2013 21:20 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sagen die, die einst den Wählern Steuersenkungen versprochen haben, bis die Sache mit den Hotels rauskam...
Zumindest was die AfD im Großen und Ganzen gesagt hat, entsprach der Realität die eigentlich jeder Mensch in Deutschland sieht. Und alle aktuell regierenden Parteien haben doch in der Vergangenheit immer nur die Wähler vor der Wahl belogen, ohne Ausnahme. Mit leeren Versprechungen die schon 1 Tag nach der Wahl wieder alle unter den Teppich gekehrt wurden. Keiner von denen darf sich dann meiner Ansicht nach anmaßen über andere Parteien so zu urteilen. Eine Bauernfängerpartei wäre die AfD für mich erst wenn sie ebenfalls Wahlversprechen so schnell bricht wie die anderen Parteien. Die Chance haben sie aber verdient, es zu beweisen dass sie anders sind.
Kommentar ansehen
28.12.2013 21:39 Uhr von Luelli
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ach Herr Lindner, nix gelernt aus dem Bundestagsrauswurf?
Kommentar ansehen
28.12.2013 23:19 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Programm?
Gibt es. Noch schlimmer als das der FDP.
Nehmt euch gegenseitig an der Hand und tanzt in die Bedeutungslosigkeit.
Kommentar ansehen
29.12.2013 11:20 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
FDP und respektabel, FDP und klare politische Richtung....findet den Fehler.
Kommentar ansehen
29.12.2013 12:55 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christian, dass ist völliger Quatsch was Du vermutest. Du willst bloß den Arsch der FDP retten.
Kommentar ansehen
29.12.2013 13:30 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hasskappe - Du schreibst:
"Wenigstens kennt die AfD die Ängste der Menschen und regiert nicht am Volk vorbei! "

Dazu nur eine Frage: seit wann regiert denn die AfD?

Irgendetwas scheint an Dir vorbeigegangen zu sein - oder besser gesagt:

"Wach auf aus Deinem Traum"
Kommentar ansehen
31.12.2013 07:42 Uhr von borussenflut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da man doch eigentlich weiß, das Bauern
im Grunde sehr schlau sind, verstehe ich jetzt nicht,
was dieser FDP Mensch aussagen will.
Ob die "Alternative für Deutschland" ein Programm
hat, weiss ich nicht, aber das die FDP in den
letzten 40 Jahren ihre nur zur Volksverarschung
ausgeteilt hatten schon. Die FDP konnte ihre Weisheiten nie durchsetzen da sie stets als Fahne im Wind in irgendeiner Koalition abhingen und
sich nie durchsetzen konnten.
Also, wer bitte schon wählt so etwas und wie
soll man solche Wähler bzw.die´ Leute die auf solche Wähler angewiesen sind denn nennen ?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?