28.12.13 18:21 Uhr
 299
 

Russland: Neueste Sojus-Rakete schafft endlich den Jungfernflug

Vom Weltraumbahnhof Plessezk, im Nordosten von Russland, ist am heutigen Samstag eine modernere Sojus-Rakete (Sojus-2.1w) ins All gestartet.

In der Testphase der neuen Trägerrakete war es zu vermehrten Problemen gekommen. Jetzt ist der Jungfernflug endlich geglückt.

Das neue Sojus-Modell kann eine Nutzlast bis 2.800 Kilogramm ins Weltall bringen. Russland will mit dieser modernen Rakete seine Einnahmen bei der kommerziellen Raumfahrt erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Rakete, Sojus, Jungfernflug
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2013 15:43 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich wünsche mir so sehr, dass die russen die ersten auf dem mars sind. ich hoffe es wirklich. die nächsten jahre bieten eine gute gelegenheit, ein bemanntes marsprogramm zu starten, denn bei den amis geht raumfahrttechnisch derzeit alles den bach runter. bei der nasa gibts nur noch gecancelte projekte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?