28.12.13 13:31 Uhr
 195
 

Rekord: Neunjähriger bezwingt Anden

Dem Kalifornier Tyler Armstrong ist es am 24.12.2013 gelungen, als jüngster Bergsteiger den höchsten Gipfel der Anden zu bezwingen.

Da ein Besteigen des Berges eigentlich erst ab 14 Jahren erlaubt ist, musste eine Sondergenehmigung ausgestellt werden, die auf Grund seiner guten Kondition erteilt wurde.

Das Besteigen der Anden ist für Tyler der zweite große Erfolg in diesem Jahr. Vorher hat er schon den Kilimandscharo bezwungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Gipfel, Klettern, Anden
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 13:31 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bin ich geteilter Meinung. Immer jünger, immer Rekorde...ob das gut ist? Nächstens gibt es eine Ausnahmegenehmigung für 3 jährige um einen neuen Rekord aufzustellen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:48 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die jungfräulichkeit bei ihm ist sehr stark
Kommentar ansehen
28.12.2013 14:24 Uhr von Tattergreis
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
EINE Frage:

Macht der Junge dies aus eigenem Vergnügen oder nur wegen seinen Eltern die in die Zeitung wollen?

Fragen über Fragen
Kommentar ansehen
28.12.2013 17:35 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und nächstes Jahr ist der Himalaya und damit der Mt. Everest dran? ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?