28.12.13 12:33 Uhr
 824
 

Multiresistente Tuberkulose greift weltweit immer mehr um sich

Nach Angaben von Burkard Kömm, dem Geschäftsführer der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe DAHW, steigen weltweit die Fälle multiresistenter Tuberkulose immer weiter an.

Nach Ansicht des Experten sind vor allem ärmere Länder im Kampf gegen solche Krankheitserreger schlecht aufgestellt.

In Krankenhäusern gebe es dort keine Zimmer, wo Patienten mit multiresistenter Tuberkulose isoliert werden könnten. Stattdessen werden die Erkrankten nach Hause geschickt und tragen so weiter zur Verbreitung der Krankheit bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, weltweit, Tuberkulose
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 12:47 Uhr von Pils28
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2013 23:20 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nur der Anfang der Geschichte des jahrelangen Antibiotikamissbrauch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?