28.12.13 11:48 Uhr
 1.099
 

Forscher entdecken in rotem Staub, der auf Erde fiel, DNA-lose Lebensform

Eine ungewöhnliche Entdeckung haben Wissenschaftler in rotem Staub gefunden, der auf die Erde fiel. Der Staub mischte sich mit Regen und verfärbte dementsprechend das Wasser.

Die Forscher haben Proben vom Wasser genommen und diese nun untersucht. Dabei fanden sie einen unbekannten Organismus, der für die Rotfärbung verantwortlich ist.

Das ungewöhnliche an dieser Lebensform ist aber, dass sie sich ohne DNA replizieren kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Erde, DNA, Staub, Lebensform
Quelle: beforeitsnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 12:25 Uhr von smogm
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist der Staub auf die Erde gefallen, und welche "Wissenschaftler" haben das Zeug untersucht?

Irgendwelche zwielichtigen Behauptungen in den Raum stellen kann ich auch. Zumal man sonst nix im Netz dazu findet...
Kommentar ansehen
28.12.2013 12:35 Uhr von Gribbel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hab die Quelle gelesen: Alien invasion, Bibelstunde und esoterik-Irrsinn.

Das ist so ein post-religiöses fantasie gewäsch...keine quellen, keine konkreten aussagen. Panikmache für geistig benachteiligte.

Das einzig interessante daran ist die beispielhafte verblödung und realitätsflucht einiger Menschen.

Nichts gegen eskapismus aber fiktion als realität zu verkaufen sollte strafbar sein.
Kommentar ansehen
28.12.2013 12:43 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann staub aus dem all auf die erde rieseln? der würde in der atmosphäre verglühen.

wo kommt der staub her? im weltall herrscht weitestgehend vakuum. stammt er von einem anderen planeten oder einem mond? wenn ja, wie ist er durch den weltraum zur erde gekommen? durch einen meteoriten? aber wieso hatte er dann die form von staubpartikeln, die sich mit dem regen vermischt haben?

woher weiß man überhaupt, dass dieser staub aus dem weltall kommt oder vom himmel gefallen ist? hat man gesehen wie er runterrieselt?

woher weiß man, dass dieser organismus aus dem all kommt und nicht etwa von der erde? in dem moment wo irgendwas auf die erde fällt, besteht die gefahr der kontaminierung durch mikroben von der erde. dann gilt es erstmal rauszufinden, ob sich die entdeckten organismen nicht eventuell doch bereits vor ankunft des extraterrestrischen materials an der stelle befanden.

wenn es keine DNA hat, was ja grundlage der uns bekannten lebensformen ist, an hand von was hat man dann überhaupt rausgefunden, dass es sich überhaupt um leben handelt? hat es sich bewegt?

fragen über fragen, die nicht beantwortet werden. aber gerade die beantwortung dieser fragen ist von größter wichtigkeit, um die glaubwürdigkeit dieser berichtes zu erhöhen. wenn es keine antworten auf diese fragen gibt, gibt es auch keine glaubwürdigkeit und damit keinen grund das auch nur annähernd ernst zu nehmen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 12:49 Uhr von Gribbel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: Lies doch mal Quelle dann hättest du dir das sparen können. Dieser beitrag hat dich jetzt 2 min. Deines lebens gekostet.

Achso und ich fordere das der Begriff Wissenschaftler und AWissenschaft geschützt wird. Kann man das nicht über eine Petition bekräftigen?
Kommentar ansehen
28.12.2013 15:48 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Juli 2001 fiel in Indien sogenannter "Blutiger Regen" dieser enthielt rote Zellen mit extrem dicken zellwänden welche sich bei einer temperatur von ca 124° C zu teilen begannen... noch fragen?
Kommentar ansehen
28.12.2013 16:52 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wurstachim

Dass das Zeug aus dem All kam ist eine Theorie von vielen und eher umstritten weil die beiden Wissenschaftler nicht erklären können wieso Sporen von einem Kometen über eine Periode von 2 Monaten immer im selben Gebiet runterkommen. Eine biologische Ausbildung hatten die Erdenker der Theorie übrigens nicht...

Ein irdischer Ursprung erscheint daher wahrscheinlicher.
Kommentar ansehen
28.12.2013 16:57 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Achso und das keine DNA vorhanden ist ist nachweislich falsch:

Regarding the "absence" of DNA, Louis admits he has no training in biology,[49][53] and has not reported the use of any standard microbiology growth medium to culture and induce germination and growth of the spores, basing his claim of "biological growth" on light absorption measurements following aggregation by supercritical fluids,[38] an inert physical observation. Both his collaborators, Wickramasinghe[54] and Milton Wainwright[22] independently extracted and confirmed the presence of DNA from the spores. The absence of DNA was key to Louis and Kumar´s hypothesis that the cells were of extraterrestrial origins.[34]


Tja die immer gillt auch hier: Before its news its bullshit.

Das ist keine News sondern sensationsgeilheit und absichtlich falsch wiedergegebene Information seitens der Quelle.

Zum Glück markiert das SN Team diesen Esoterikkram mit dem Kürzel "leerpe" damit man direkt Minus klicken kann :)
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:14 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beforeitsnews? Neveritsnews! Itsfake!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?