28.12.13 11:06 Uhr
 788
 

Widerrief Tom Cruise seine Bauer-Verlag-Klage, um Scientology zu schützen?

Der Streit zwischen Tom Cruise und dem Bauer-Verlag, den er wegen Rufschädigung auf 50 Millionen Dollar verklagt hatte, wurde vor einigen Tagen beigelegt. Berichten zufolge könnte die Klage zurückgezogen worden sein, um zu verhindern, dass seine Ex-Frau Katie Holmes und Leah Remini gegen ihn aussagen.

Diese totale Richtungsänderung hat viele überrascht, wenn man bedenkt, wie unnachgiebig Cruise in der Verleumdungsklage gegen den Bauer-Verlag war. Magazine, die zum Verlagshaus gehören, behaupteten, Cruise habe seine Tochter Suri für Scientology aufgegeben.

Ein weiterer möglicher Grund für die Einigung ist Leah Remini. Seit sie sich von der Sekte lösen konnte, plaudert sie Interna aus und Gerüchten zufolge schreibt sie ein Buch über ihre Erfahrungen, das für die Sekte weiteren großen Schaden bringen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Scientology, Bauer, Tom Cruise
Quelle: www.classicalite.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 12:59 Uhr von ZuDoll
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
sManuela:
Das ist natürlich wieder nur Unsinn, den du da schreibst...



[ nachträglich editiert von ZuDoll ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:24 Uhr von Religion-News
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:34 Uhr von ZuDoll
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder mal totaler Unsinn, den du verbreitest. Ein Journalist MUSS den Konjunktiv verwenden, wenn er eine Information nicht von direkt betroffenen Personen erhalten hat.
Also ein ganz normales Verfahren, dass täglich in 1 Million anderer Berichte genau so angewandt wird.
Aber das fällt dir als "neutrale Beobachterin" ja natürlich nur bei $cientologen News auf.

Ihr seid so lächerlich im erstellen eurer Fakeprofile, dass es noch nicht mal mehr lustig ist.

Edit: Schön, der $ekten-Verkäufer benutzt auch den konjunktiv, deiner Aussage nach ist er also auch " auf dem typischen Niveau der Hetzreporter".

[ nachträglich editiert von ZuDoll ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:40 Uhr von Religion-News
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:42 Uhr von ZuDoll
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Oder einfach daran, dass es an eurer Firma nix positives gibt, was man berichten könnte...
Kommentar ansehen
28.12.2013 16:50 Uhr von Scientologyisttoll
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Warum, Warum nur gibt Tom Cruise den Kampf gegen die Naziblätter auf wo er doch im Recht ist, außerdem ist er OT8.
Kommentar ansehen
28.12.2013 17:20 Uhr von Biene_Maya
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"außerdem ist er OT8."

Weil er das ist kann er alles machen was er will oder was ?!
Ein erfundener Status.Der ausserhalb der Organisation keinerlei Bedeutung hat.
Er tut mir einfach nur leid eine Frau nach der anderen rennt schreiend vor ihm weg...
Und die Filme mit ihm sind auch nicht die Besten.Seine Rollen sind immer ähnlich.




[ nachträglich editiert von Biene_Maya ]
Kommentar ansehen
28.12.2013 17:35 Uhr von Xenu_sucks
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Sekten-News

Du regst dich über die angeblichen Vermutungen und Serkulationen auf, aber 2 Kommentare zuvor spekulierst du selbst:

"Könnte auch gut möglich sein, dass die Einigung erzielt worden ist unter der Voraussetzung, dass der Bauer-Verlag gewisse Behauptungen über Tom Cruise nicht mehr wiederholt."

Echt glaubwürdig!
Kommentar ansehen
28.12.2013 19:42 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tatsache ist, es ist eine Art Änderung der Kriegstaktik

normalerweise nerven gewisse Leute einfach so lange, bis sie Recht bekommen und wenn sie auch nur deshalb Recht bekommen, weil man seine Ruhe vor ihnen haben will bzw. keine Lust hat, sich mit denen noch weiter rumzuschlagen

und jetzt stellt sich raus: macht man genau das nicht, gibt man eben nicht nach, lässt die mit dem Kopf gegen die Wand rennen, verursacht denen umgekehrt mal Stress bzw. schlägt die mit den eigenen Waffen, ändern die plötzlich die Taktik bzw. letztlich haben die nachgegeben

also wie einem kleinen Kind: nein, es gibt keinen Lolly...nein, gibt es nicht...kein Lolly...und dann konsequent sein...und dann hat es sich augetobt und ausgeschrien...;-) und nein, es gibt keinen Lolly...
Kommentar ansehen
29.12.2013 16:37 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Fakt ist, dass Cruise, als er unter Eid aussagte, zugeben musste, dass $cientology bei der Trennung von Katie Holmes eine Rolle spielte, obwohl er es monatelang durch seine Anwälte leugnete!
Damit ist ja wohl davon auszugehen, dass Cruise den Schwanz einzog, damit nicht noch mehr Geheimnisse an dir Öffentlichkeit gelangen, z.B. wenn auch Katie hätte aussagen sollen!
Kommentar ansehen
29.12.2013 19:49 Uhr von DieTechFunktioniert
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@XenuLovesYou
hast eigentlich schon genug shorties für das iPad?
Kommentar ansehen
30.12.2013 10:46 Uhr von ILoveXenuuu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sabine na nich genug schorre gefunden ? Oderrr rreicht das geld nicht mehr was dirr die freier geben ?

Sabine 4tw SABINNNEEEEEEEEEEEEE GEILL !!! Alle 5 minuten neue bilder und infos über sie es ist geil ...ich weiss wo du grade bist :D
Kommentar ansehen
30.12.2013 14:08 Uhr von Cleary
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit ist ja ein hohes Gut, aber die Kommentare hier sind ja großteils ekelhaft bösartig und schwer unter der Gürtellinie. Eigentlich können einem die Anons ja schon fast ein wenig leid tun, immer unter falschem Namen, ohne Gesichter, Hasskappe auf ... kann kein schönes Leben sein. Derweil expandiert Scientology fröhlich vor sich hin und wird in immer mehr Ländern als Religion anerkannt. Tjahaaaaaaaaa, so ist es eben mit der Wahrheit, die setzt sich durch. Immer.
Kommentar ansehen
30.12.2013 16:36 Uhr von Xenu_sucks
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Klärchen

" Derweil expandiert Scientology fröhlich vor sich hin ..."

Wie lange wollt ihr die Lüge von der ewigen Expansion denn noch aufrechterhalten? Die "Gläubigen" sind euch schon in Scharen davongelaufen, die Orgs sind gähnend leer, nur ein paar Unentwegte leugnen hartnäckig jede Realität!
Kommentar ansehen
30.12.2013 17:05 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Derweil expandiert Scientology fröhlich vor sich hin"

Hier in Deutschland auf jeden Fall nicht: Da ging die Zahl der Mitglieder in den letzten 5 Jahren deutlich zurück.

Kritische Infos und Zahlen zu Scientology:

Anonymous Berlin - Projekt Chanology:
http://berlinonymus.wordpress.com/...

Deutschsprachige Freie Scientologen - Mitgliederstatistiken der in Europa und weltweit:
http://de.freiescientologen.de/...
Kommentar ansehen
31.12.2013 11:05 Uhr von Xenu_sucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ winselhorst

Unsere "Wunschträume" sehen in der Realität so aus:

1995 hatte $cientology nach EIGENEN Angaben in Deutschland 30.000 Mitglieder. Heute sind es nach EIGENEN Angaben 10-12.000!

Bitte "expandiert" doch weiter so!
Kommentar ansehen
31.12.2013 11:08 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So geil Feingeist schade das ich gestern schon geschlafen hab ...ich hätte da noch einiges raushauen können aber wie mir scheint verschwinden die so langsam ?

^^
Kommentar ansehen
01.01.2014 06:37 Uhr von COB-Vyrus
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Twitter-Meldung ins Studio:

Boeck, lass es einfach!

"Dies haben verschiedenste Medien berichtet. Deine Aussage ist also SINNLOS."

Quelle?

"Katie Holmes stand bei der ganzen Sache auf der Seite ihres Ex-Mannes. Dies haben verschiedenste Medien berichtet. Deine Aussage ist also SINNLOS."

Quelle?

Nervt es Dich eigentlich nicht selbst, was Du permanent ablässt?

Wenn ich Deinen Namen bei Google eingebe, dann sind locker die ersten 10 Google-Seiten voll mit Scientology!

Und Ihr Patienten behauptet, Ihr seid nicht hirngewaschen????

Wie doof muß man denn eigentlich sein, um das selbst nicht mitzubekommen?

Und die nächste Frage, die sich mir stellt ist:
WARUM stotterst Du so peinlich in Deinem Video gegen die Drogen????

Hat da der fantastische L. Ron nix gegen?

Du bist doch DAS beste Beispiel, dass der Dreck nicht ansatzweise funktioniert!

In Deinem Alter hatte ich echt bessere Sachen zu tun, als meine begrenzte Lebenszeit mit solch einem Müll zu verschwenden!

Naja, wenn es vor`m Computer oder auf der Straße so geil ist, BITTE!

Haste Dir eigentlich mal wieder ein paar Kinder-Kärtchen bestellt, um Deine verkorkste Kindheit nachzuholen????
Kommentar ansehen
02.01.2014 23:03 Uhr von SchacherSepp
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
... gibt es immer noch nichts ausser Nörgelei hier?

Hallo geschätzte Nörgler, habt ihr es noch immer nicht kapiert? Wenn ihr ernsthaft etwas gegen Scientology unternehmen wollt, müssen Fakten her. Kein Gelabber hier im Thread, keine Gerüchte, keine "Google-Wahrheiten", Aussteiger-Märchen, Aussteiger-Rache-Stories, Pöbeljournalismus von maskierten Anonymen und erfundenen ShortNews. Das bringt doch nichts.

Vor Gericht zählen nur Fakten, die stichhaltig sind und belegen, dass Scientology grundsätzlich gegen geltendes Recht verstösst. Wären diese tatsächlich vorhanden (bzw. mehr vorhanden als bei jeder anderen Organisation inkl. Regierungen, Amtskirchen und Vatikan auch), wäre Scientology längst verboten.

Doch Scientology praktiziert ihre Lehre wie eh und je, macht ihren Einfluss weltweit geltend, engagiert sich in sozialer Hinsicht, arbeitet mit Regierungen und NGOs zusammen, gilt vielerorts als gemeinnützig und zahlt z.B. in den USA nicht mal Steuern.

Das zeigt, wie viel Einfluss eure Diffamierungskampagnen auf Gerichte in den letzten 50 Jahren hatten und zeigt die Nutzlosigkeit von Pöbel-Foren wie diesem hier.

Gegen Scientology wird man nie mehr finden, als man gegen jede andere Organisation auch immer finden wird: Verfehlungen einzelner Leute. Da könnt ihr wettern wie ihr wollt.

Zusammenfassend kann gesagt werden: Wer handfeste Beweise für irgendwelche schweren Gesetzesverstösse von Scientology hätte, ginge vor Gericht und liesse Scientology umgehend verbieten. Wer keine Beweise hat, dem bleibt nur noch frustrierter Pöbeljournalismus, Verleumdung und Gejammer. Von daher verstehe ich euch Scientology-Hasser ja und zumindest dürfte dabei euer Selbstwertgefühl etwas ansteigen.

In diesem Sinne: Gut pöbel und nörgel im 2014
Euer Schacher Sepp
Kommentar ansehen
03.01.2014 02:28 Uhr von COB-Vyrus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@SchacherSepp

"Wenn ihr ernsthaft etwas gegen Scientology unternehmen wollt, müssen Fakten her. Kein Gelabber hier im Thread, keine Gerüchte, keine "Google-Wahrheiten", Aussteiger-Märchen, Aussteiger-Rache-Stories, Pöbeljournalismus von maskierten Anonymen und erfundenen ShortNews. Das bringt doch nichts."

Antwort:

1. "Dies haben verschiedenste Medien berichtet. Deine Aussage ist also SINNLOS."

2. "Katie Holmes stand bei der ganzen Sache auf der Seite ihres Ex-Mannes. Dies haben verschiedenste Medien berichtet. Deine Aussage ist also SINNLOS."
(Quelle: BOECKlunder-Würstchen)

Wer sind denn die "verschiedenen Quellen"???

Hier hat der Scientologe ein paar Quellen mit Aktenzeichen:

http://home.snafu.de/~tilman/lars/index.html


Aber natürlich ALLES gelogen!!!! Die nachvollziehbaren Aktenzeichen stehen zum Spaß dabei . WIR SCHWEINE...und diese noch dreckigen Schweine der Justiz!!!
...verfolgen die doch einfach die Gesetze...GESOCKS!!!
Und warum ewig diese Vergleiche mit den Amtskirchen???
Ihr seid ein e.V.!
Woher kommt diese Arroganz??? Ihr habt absolut nichts zu bieten!

"Doch Scientology praktiziert ihre Lehre wie eh und je, macht ihren Einfluss weltweit geltend, engagiert sich in sozialer Hinsicht, arbeitet mit Regierungen und NGOs
zusammen, gilt vielerorts als gemeinnützig und zahlt z.B. in den USA nicht mal Steuern."

Wo engagiert sich Scientology denn?

Kommt Ihr immer noch mit dem Haiti-Scheiß, bei dem Ihr mi Euren netten gelben Westen aufgetreten seid, und ein paar Wasserfläschchen verteilt habt?!

Es gab seither locker 10 andere Katastrophen, und da war Keiner von Scientology.
Seid ihr in Afrika oder Asien, wo täglich Kinder sterben???
NÖÖÖ...

"Doch Scientology praktiziert ihre Lehre wie eh und je, macht ihren Einfluss weltweit geltend, engagiert sich in sozialer Hinsicht, arbeitet mit Regierungen und NGOs zusammen, gilt vielerorts als gemeinnützig und zahlt z.B. in den USA nicht mal Steuern."

Ihr verbreitet GAR NICHTS!!!!
Ja, Steuern zahlen wollt Ihr nicht, DANKE, für diesen Kommentar!

"Gegen Scientology wird man nie mehr finden, als man gegen jede andere Organisation auch immer finden wird: Verfehlungen einzelner Leute. Da könnt ihr wettern wie ihr wollt."

DOCH, man wird etwas finden, warte mal ab, Großkotz!

"Zusammenfassend kann gesagt werden: Wer handfeste Beweise für irgendwelche schweren Gesetzesverstösse von Scientology hätte, ginge vor Gericht und liesse Scientology umgehend verbieten. Wer keine Beweise hat, dem bleibt nur noch frustrierter Pöbeljournalismus, Verleumdung und Gejammer. Von daher verstehe ich euch Scientology-Hasser ja und zumindest dürfte dabei euer Selbstwertgefühl etwas ansteigen."

Pennst Du eigentlich?
Es gibt zig Leute, die gegen Scientology vorgehen!!!
Und das sind nicht Uschi Mayer und Wolfgang Schabulski, sondern die ehemaligen Führungskräfte unter Hitl...Miscavige!!

In diesem Sinne: Träum schön weiter ....

Euer selbst bezahltes Miscavige-Bike...


*Schmatzi*
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:39 Uhr von ILoveXenuuu
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Feingeist made my day XD
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:00 Uhr von SchacherSepp
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@COB-Vyrus
@Feingeist

... was zu erwarten war, weiteres Gejammer und Wadenbeisser-Gekläffe zum sinnlosen Zeitvertreib.

Tut mir leid, aber das reicht einfach nicht für ein Scientology-Verbot. Auf diese Weise könnt ihr noch jahrelang erfolglos Foren füllen. Das führt nirgendwohin, es zeigt lediglich euer Niveau und eure Gesinnung, nicht mehr und nicht weniger.

Glückliches Nörgel-Jahr 2014
Kommentar ansehen
03.01.2014 14:49 Uhr von Xenu_sucks
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Schwacher Depp

Super Argument (...wenn wir wirklich so schlimm wären, hätte man und doch längst verboten...)
Ist aber leider von der NPD geklaut!
Kommentar ansehen
03.01.2014 17:51 Uhr von SchacherSepp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Feingeist
@Xenu_sucks

"Niemand will, dass Scientology verboten wird."

hahahhaaaa..., wenn Bubi-Hänschen sein Spielzeug-Auto von Mutti nicht gekauft kriegt, sagt es am Ende auch trotzig "ich will gar kein Auto". So ist das nun mal.

Andererseits, euch notorischen Nörglern geht es nicht wirklich um die Sache selbst, es geht nur darum zu nörgeln. Nörgler nörgeln um den Nörgelns willen: Das Thema ist im Grunde egal, Hauptsache nörgeln.

Oder wer würde Jahrzehnte und Tausende von Schreibstunden verschwenden, um über Scientology zu nörgeln, wenn er gerichtlich verwertbare stichhaltige Fakten hätte, um Scientology, die angeblich so unglaublich gefährlich und kriminell ist, einfach gerichtlich zu verbieten? Niemand, ausser eben notorische Nörgler. Pädophile handeln pädophil, Verbrecher begehen Verbrechen ... und Nörgler nörgeln.

Happy New-Nörgel-Year
Euer Schacher Sepp
Kommentar ansehen
03.01.2014 19:17 Uhr von SchacherSepp
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Feingeist

:-) okay Feingeist, ich werte deinen unsachlichen emotionalen, argumentlosen Ablenkungsversuch als Zustimmung dessen was ich gesagt habe.

Warum Scientology verbieten, wenn dadurch dein Nörgler-Job und dein eingebildetes Feindbild des Lebens verloren geht, gell?

Erhöhe die Dosis deines Antidepressivums ein wenig und beisse dich an deinem Spielzeug-Knochen fest, und es geht dir gleich wieder besser. Nörgel, nörgel, motz, motz, oh diese bösen, bösen Scientologen...

und heimlich denkst du über dich: "Gut dass ich weiss, dass kein Gericht glaubt meinen Nörgel-Schei..."

Happy New-Nörgel-Year
Dein Schacher Sepp

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Tom Cruise bezeichnet Scientology als "wunderschöne Religion"
"Mission: Impossible": Sechster Teil wieder mit Tom Cruise in der Hauptrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?