28.12.13 10:48 Uhr
 6.857
 

Teenager finden Facebook zunehmend unattraktiv und wandern zu Alternativen ab

Teenager im Alter von 16 bis 18 Jahren können der Plattform Facebook immer weniger abgewinnen. Möglicherweise wollen sie der sozialen Kontrolle entgehen und sich nicht auf derselben Webseite aufhalten wie ihre Eltern.

Wenn Eltern ihren Sprösslingen auch noch eine Freundschaftsanfrage schicken, ist das der häufigste Anlass, sich bei Facebook abzumelden. Die Jugendlichen wandern dann ab zu WhatsApp, Twitter oder Instagram, so eine Global Social Media Impact Studie der EU.

"Die Studie hat gezeigt, dass Facebook in Großbritannien nicht nur am Abgleiten ist. Facebook ist faktisch tot und begraben. Junge Menschen wollen damit gar nicht mehr in Verbindung gebracht werden. Sie wenden sich in Scharen ab, während ihre Eltern Facebook weiter nutzen",so Professor Daniel Miller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Teenager, Soziales Netzwerk
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 11:06 Uhr von Darkara
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
O´rly?
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:24 Uhr von Yoshi_87
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Facebook ohne Jugendliche und Kinder, dann wäre es eventuell mal wirklich nutzbar. :D
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:24 Uhr von RainerKoeln
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Jugendlichen wandern dann ab zu WhatsApp, Twitter oder Instagram,"

Und welcher der drei Dienste ist ein "social network"

Zudem nutzt ein Großteil der Nutzer sowieso alle 4 Medien. Und davon ab: Wer Facebook den Rücken kehren will und dann zu Instagram geht schießt sich selbst ins Knie... Instagram gehört Facebook.
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:28 Uhr von kurland
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Wer Faceboock verlässt kommt vom Regen in die Traufe. Andere sind auch nicht besser. Nur dummes Gerede!
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:28 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Instagram ist letztendlich Facebook und Twitter und Whatsapp sind nicht vergleichbar. Bei den Kids steht Tumblr hoch im Kurs.

Das sich Kids von ihren Eltern abzugrenzen versuchen ist das normalste auf der Welt, dies sollte niemanden überraschen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 12:42 Uhr von Raubkopierer1911
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht nur Teenager!!
Ich selber habe vor ca. 2 Monaten mein Konto gelöscht, weil ich einfach keine Lust mehr auf Facebook & die zu 90% dämlichen Post´s habe! Nutze nurnoch Whatsapp & das reicht vollkommen. Da wird man nicht im Sekundentakt genötigt, irgeneinen Schrott zu Liken/Teilen was auch nicht möglich ist :D Zumindest noch nicht! Das einzige was mich bei Whatsapp stört, sind die ab & zu auftauchenden "Kettenbriefe" aber das ist immer noch besser wie bei FB genötigt zu werden diverse Post´s zu liken/Teilen!
Kommentar ansehen
28.12.2013 14:25 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
RainerKoeln Twitter und Instagram sind beides Social Networks. Was hier Whatsapp zu suchen hat versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
28.12.2013 14:28 Uhr von erw
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer den Titel mal googlet, merkt schnell, dass dieser Mythos bereits seit 2010 verbreitet wird...
Kommentar ansehen
28.12.2013 15:37 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wäre so geil wenn bei mir jemand mal auf die Idee käme von FB wegzukommen^^ z.B, G+
weil dieses FB kann man nicht gescheit einstellen... wenn ich z.B. die Telekom vollmotze, wird das auch meinen Freunden immer angezeigt, die das auch gar ne wirklich interressiert bzw wissen will, das geht einfach nicht zu deaktiviern.... weil ich wills ja auch nicht, weil ich da ein Problem mit dem Verein habe und die das Lösen sollen nur^^
(Muss aber sagen bei FB vollschnauzen die Vereine, wirds Problem sehr schnell gelöst als schreibt man nur eine Email bzw ruft nur an)
Kommentar ansehen
28.12.2013 16:29 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier - die Info wäre mit viel viel weniger Überheblichkeit richtig gut gekommen.

Aber so?

Der blöde Hinweis eines permanenten Klugscheizzers.
Kommentar ansehen
28.12.2013 16:43 Uhr von keakzzz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zur News: nur logisch. das wäre ungefähr so, als würden die Eltern die gleichen Clubs, Konzerte usw. besuchen. dann würden sich die meisten Teenager auch ganz schnell etwas anderes, "Eigenes" suchen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 20:20 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Dafür habe ich als 53-jähriger Facebook entdeckt, weil es sich als kleine Info-Seite parallel zur Homepage gut eignet. Die Likes sind eine gute Werbung. Ebenso nutzen viele Künstler von klein bis groß nun Facebook als Seite für Hintergrundinfos und zur Diskussion, ebenso parallel zur Homepage.
Jetzt haben wir den Jüngeren ihr Versteck weggenommen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 20:46 Uhr von frederichards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Glück!
Kommentar ansehen
29.12.2013 20:46 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurland
Es geht darum, dass die Teenies nicht im gleichen Netzwerk sein wollen wie die Eltern.
Kommentar ansehen
28.02.2014 10:39 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann ist immer Schluss. Es bleibt nur die Frage, was kommt danach... besser wird es bestimmt nicht.
Kommentar ansehen
10.06.2014 18:24 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte noch nie damit in Verbindung gebracht werden. Leider wandern die eute aus den falschen Gründen ab zur Konkurrenz, die auch nicht besser ist.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?