28.12.13 09:43 Uhr
 470
 

Eine warme Unterkunft wird zum Luxusgut: Heizkosten steigen laufend

Die Heizkosten steigen auf Rekordniveau. Die Jahre 2012 und 2013 wurden die teuersten der Geschichte bezüglich der Heizkosten.

Die auf fossilen Energieträger Öl, Gas und Kohle ausgerichtete Versorgung sei dafür der Grund, so das Ergebnis einer im Auftrag gegebenen Untersuchung der Grünen.

Allein für eine 80 Quadratmeter große Wohnung können Nachzahlungen in Höhe von 150 bis 180 Euro auf den Verbraucher zukommen. Bärbel Höhn von den Grünen warnt vor der Abhängigkeit fossiler Energien und rief zudem Autohersteller auf, Energie effizientere Fahrzeuge zu bauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TamTamNews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fossil, Wärme, Unterkunft, Heizkosten, Luxusgut
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2013 10:37 Uhr von ted1405
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Bärbel Höhn [...] und rief zudem Autohersteller auf, Energie effizientere Fahrzeuge zu bauen."

Seit mehreren Jahrzehnten immer die gleiche Leier, ganz ungeachtet dessen, welche Fortschritte es bereits gab und künftig auch noch geben wird.
Ich sehe darin eigentlich die Bestätigung, dass die Grünen erst dann Ruhe geben würden, wenn Autos beim Fahren Benzin produzieren, statt es verbrauchen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:48 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo77 erzähle keine Märchen. Mutwilliger Mehrverbrauch wird vom Amt nicht bezahlt.
Dir steht nur ein gewisser Satz zu überschreitest du den wird man dir an Herz legen die Kosten zu senken. Tust du es nicht musst du die Differenz selbst bezahlen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:42 Uhr von ewin12000
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Komisch, hab im letzten Jahr gut 150€ Rückzahlung erhalten, und wohne nicht im Passivhaus sondern ganz normale Mietwohung"

Liegt doch aber sicher daran, das du weniger verbraucht hast oder?

Mich zb. stören die steigenden Benzinpreise auch nicht, ich tanke immer nur für 20 Euro ;-)

[ nachträglich editiert von ewin12000 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?