27.12.13 20:13 Uhr
 711
 

LG G3: So leistungsstark soll das kommende Smartphone-Flaggschiff werden

Erst vor einiger Zeit veröffentlichte LG sein Smartphone-Flaggschiff G2. Bald ist es an der Zeit, den Nachfolger auf den Markt zu bringen.

Jetzt wurden angebliche Details zu dem neuen Android-Gerät bekannt. So soll das LG G3 ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln erhalten. Das Display wird vermutlich eine Diagonale von 5,5 Zoll aufweisen, wobei das noch nicht definitiv feststeht.

Als Prozessor soll der eigene leistungsstarke "Odin" zum Einsatz kommen. Dieser besteht aus vier Cortex-A15-Kernen mit 2,2-Gigahertz-Takt und aus vier Cortex-A7-Kernen mit 1,7-Gigahertz-Takt, die zum Einsatz kommen, wenn die A15-Kerne im Ruhemodus sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Detail, Prozessor, LG, LG G3
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 21:03 Uhr von Kol
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber sollte man die Akkus mal an die Geräte anpassen, anstatt immer mehr auf die Displays zu achten.
5,5 Zoll ist in meinen Augen viel zu groß im Bezug auf das Bild, da sollte man lieber die Komplette Front ausnutzen und nicht noch an der Ober- und Unterseite den 1 cm unverwendet lassen.
Kommentar ansehen
28.12.2013 20:41 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist gut Smartphones mit grossem Display sind Super...

Android kann da am besten und am effizientesten die Geräte nutzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?