27.12.13 20:06 Uhr
 1.324
 

Prozess um 9/11-Anschlag: Drahtzieher Ramzi Binalshibh gilt als unzurechnungsfähig

Ramzi Binalshibh lebte in Hamburg, bevor er als einer der Drahtzieher um die Terroranschläge des 11. September gefasst wurde.

Sein Prozess ist nun jedoch in Gefahr, denn der aus Jemen stammende Angeklagte soll unzurechnungsfähig sein.

Laut psychologischem Gutachten könne er den Anschuldigungen nicht folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, Anschlag, 9/11, Drahtzieher, Unzurechnungsfähigkeit
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?
Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 21:04 Uhr von ur.ce
 
+20 | -16
 
ANZEIGEN
Oh man ihr glaubt immernoch das ein paar Idioten von ganz allein mehrere hochmoderne Flugzeuge entführen und auf gesonderte Ziele fliegen können. Wacht endlich auf !
Kommentar ansehen
27.12.2013 21:07 Uhr von TendenzRot
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@1199Panigale

Naja, die Jungs haben immerhin ganz "god´s own country" verarscht. Mangelnde Intelligenz ist anders.

Merke: Intelligenz != Zurechnungsfähigkeit.
Kommentar ansehen
27.12.2013 22:48 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Autor

Glückwunsch, kein Buchstabe unnötig verbraten!
Wenn dir das News schreiben keinen Spaß bereitet, was treibt dich an?

--->News:

" stammende Angeklagte soll unzurechnungsfähig sein. "

Das waren die Jungs wohl alle, wer für Jungfrauen in einen Turm fliegt MUSS einen Lattenschuss haben!
Kommentar ansehen
27.12.2013 23:05 Uhr von mort76
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Bud,
das ganze hatte ja nun nicht wirklich religiöse Gründe...
Kommentar ansehen
28.12.2013 00:09 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ Presseorgan
Keine Entschuldigung, aber in zivilisierten Ländern hängt die strafrechtliche Bewertung einer Tat nicht zuletzt vom Geisteszustand des Täters ab.

@ 1199Panigale
"Au der sieht ja auch super intelligent aus... wie seine ganzen Brüder auch !"
Und woran erkennst du das? An der Gesichtsform oder -farbe, am Gesichtsausdruck, an der Kleidung?
Solltest du nach einem der oben genannten Merkmale gegangen sein, dann fragt sich, wer da in der Steinzeit lebt.
Kommentar ansehen
28.12.2013 00:13 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@mort76

"das ganze hatte ja nun nicht wirklich religiöse Gründe.."

Naja Selbstmordattentate haben meistens einen Religiösen Background, denn den Lohn gibt es NUR im Jenseits.
Kommentar ansehen
28.12.2013 05:19 Uhr von ghostinside
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist auch der Grund, warum George W. keinen Prozess bekommt...
Kommentar ansehen
28.12.2013 06:01 Uhr von Niniel
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ur.ce
Oh man ihr glaubt immernoch das ein paar Idioten von ganz allein mehrere hochmoderne Flugzeuge entführen und auf gesonderte Ziele fliegen können. Wacht endlich auf !


JA! Weil das etwas war womit zum damaligen Zeitpunkt keiner gerechnet hat.Niemand hat solche Skrupellosigkeit gekannt.
Kommentar ansehen
28.12.2013 06:17 Uhr von Perisecor
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Hibbelig

Na, das mit dem einfach nachlesen scheint auch für dich ganz oft doch plötzlich sehr schwierig zu sein. Vgl. z.B.:
http://www.shortnews.de/...
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
28.12.2013 08:36 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Die USA haben das damsls eh selbst inziniert...es geht nur um`s Geld.
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:14 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es eigentlich irgendwo eine "Best of SN" Seite? Solche Perlen wie "inziniert" dürfen nicht in Vergessenheit geraten.
Kommentar ansehen
28.12.2013 11:25 Uhr von RickJames
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sich denn nicht wenigstens Einer von euch mal gefragt warum die al-Qaida einen geistig zurückgebliebenen Mann bei dem größten Terroranschlag ihrer Geschichte an eine kritische Position setzt? Oder wie er es geschafft hat in Hamburg zu studieren? Oder wie er in seiner Highschool-Zeit für die "International Bank of Yemen" Arbeiten konnte?

Die Antwort ist, dass dieser Mensch seit 2002 so lange gefoltert wurde, bis Nichts mehr von ihm übrig blieb. Er ist nicht mehr in der Lage zu verstehen was ihm vorgeworfen wird und er ist auch nicht mehr in der Lage sich vor Gericht zu verteidigen. Geschweige denn ein normales Leben zu führen, selbst wenn er unschuldig gewesen sein sollte.
Kommentar ansehen
28.12.2013 13:20 Uhr von Niniel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei allem Gemaule über die USA ( das ja so herrlich in Mode ist zur Zeit) ich denke die brauchen keinen Grund für so etwas.Und denen wäre auch ganz sicher was anderes eingefallen als mal eben mehrere Tausend ihrer Landsleute umzubringen.Aber das passt natürlich alles so schön in die Welt der VTler, die ja eh für sich in Anspruch nehmen als einzigen DEN Durchblick zu haben.Wer anderer Meinung ist, der ist in deren Augen ja gleich dumm.
Und genau DAS ist es was VTler unglaubwürdig und auch unsympathisch macht.
Kommentar ansehen
29.12.2013 01:37 Uhr von Laz61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
10 Jahre Haft mit Schlafentzug, Folter wie Waterboarding, unzählige Verhörungen haben nur noch ein Wrack hinterlassen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?