27.12.13 17:47 Uhr
 2.227
 

"Plus Size Modeling": XXL-Barbie löst auf Facebook heftige Diskussionen aus

Momentan herrscht ein Mager-Wahn, der besonders von schlanken Models auf Magazinnen und Catwalks ausgeht.

Daher hat sich "Plus Size Modeling" etwas Besonderes ausgedacht, was allerdings heftige Diskussionen ausgelöst hat: Die Barbie, die eigentlich für ihr dürres Erscheinungsbild bekannt ist, bekam nun eine "Umwandlung" verpasst. Auf der Facebook-Seite von "Plus Size Modeling" sieht man eine dicke Barbie.

"Sollten Spielzeugfirmen anfangen, Plus-Size-Barbies herzustellen?", fragt der Betreiber dabei offenherzig die Facebook-Gemeinde. Und in der Tat finden viele das Beispiel gut: Rund 40.000 User haben sich bislang für die XXL-Barbie und damit für "kurvigere" Maße ausgesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Barbie, XXL
Quelle: www.stylebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 18:15 Uhr von Prachtmops
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
na also ein bisschen fülliger darf die barbie schon sein, denn bei so nem magerteil wird den kindern ja ein völlig falsches "normbild" eingetrichtert.
allerdings finde ich die "dicke" barbie auch wiederrum grenzwertig, da es wieder nen anderes extrem ist.

ich bin der meinung das es keine norm gibt, sondern das man so gut ist, wie man sich wohlfühlt.
dennoch bin ich in der lage "extreme" einzuschätzen.
und extrem dick ist nicht gut, genauso wie extrem dünn.
Kommentar ansehen
27.12.2013 19:03 Uhr von SolarEclipse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eventuell sollte man im Auge behalten das das ein SPIELZEUG ist, mehr nicht! Ist doch echt egal ob die Puppe unrealistische Maße hat oder nicht, das hat ja früher auch keinen gejuckt und jetzt wird da so ein Drama drauß gemacht.. Es gibt ja auch keine fetten Legomännchen!
Kommentar ansehen
27.12.2013 19:43 Uhr von Arne 67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich hatte gedacht das sei ein Modell von Britney vor und nach Ihrem Absturz. Na ja so kann Mann sich irren LOL
Kommentar ansehen
27.12.2013 20:26 Uhr von Katü
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Original ist übrigents von dieser Seite http://effects.worth1000.com/...
Kommentar ansehen
27.12.2013 20:41 Uhr von BerndLauert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kurvig gern, aber bitte nicht mit Dreifachkinn!
Kommentar ansehen
28.12.2013 10:45 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SolarEclipse:

Die Diskussion um die unnatürlichen Maße der Barbie gibt es schon so lange, wie es die Puppe gibt, also seit 1959. Vielleicht hast Du nur einfach noch nie davon gehört.
Kommentar ansehen
29.12.2013 00:16 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
I like it!
Weil von Crüschel....

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?