27.12.13 11:05 Uhr
 648
 

Köln: Marie-Luise Marjan ("Mutter Beimer") an Weihnachten Opfer eines Einbruchs

Laut dem Kölner "Express" wurde Marie-Luise Marjan ("Lindenstraße") über Weihnachten Opfer eines Einbruchs.

Während sich "Mutter Beimer" in Hamburg aufhielt, drangen Diebe in das Haus in Köln ein.

Teile der Beute fand die Polizei später am Rhein, darunter auch leere Schmuckschatullen. Sogar das Bundesverdienstkreuz der Schauspielerin ist weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Weihnachten, Lindenstraße, Marie-Luise Marjan
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 11:05 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Ich kann nur jedem empfehlen, sich bestens abzusichern. Am besten auch im Haus Überwachungskameras aufstellen.
Wer etwas mehr Geld hat, sollte sich Panzerglas zulegen und einen privaten Sicherheitsdienst beauftragen. Möglicherweise kann man sich die Kosten mit Nachbarn teilen.
Wenn ein Straßenzug sich organisiert und jeder 50 EUR/Monat investiert, kann man gleich mehrere Objekte schützen lassen.

Die Zeiten werden nicht besser, das fängt erst an.
PS: Im Frühjahr sind Europawahlen.
Kommentar ansehen
27.12.2013 11:08 Uhr von blade31
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ja genau überall Kameras, Sicherheitsleute, Panzerglas und Selbstschussanlagen...

Willkommen im Goldenen Käfig
Kommentar ansehen
27.12.2013 11:13 Uhr von StraßenKind
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@no-trespassing:
Man sollte auch die Vorräte langsam auffüllen...
die Apokalypse ist nahe..*kopfschüttel*

Früher war alles besser, sogar die Zukunft!
Kommentar ansehen
27.12.2013 11:25 Uhr von no_trespassing
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@blade31: Kannst dich ja wehrlos ausrauben lassen. Ich gebe meine Sachen jedenfalls nicht ohne Gegenwehr her.
Je nach Einbruchszahlen in der Gegend werde ich mir vielleicht sogar eine Waffe zulegen.

Es wird Zeit, dass die Umverteilung auf dem Rücken des einfachen Bürgers gestoppt wird.

>>no_trespassing hat Angst vor den 180.000 Menschen, die nächstes Jahr auf der Suche nach Wohlstand einwandern werden.

Nein, ich habe Angst vor den Zuständen, die eintreten, wenn die Einwanderer feststellen, dass ihre Suchvorstellungen eine Illusion sind und sich mit Straftaten dann nehmen, wovon sie glauben, dass es ihnen zustünde.


[ nachträglich editiert von no_trespassing ]
Kommentar ansehen
27.12.2013 12:42 Uhr von Ratschlag
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hatte Heiligabend auch besuch. Das Bauchschmerzmonster war da. Wieso steht das nicht in den News ? Die schreiben doch so viel hier.....an mich hat wieder keiner gedacht.

Das Bundesverdienstkreuz ist auch weg ? oje, ab ins Altmetall. Mehr ist das eh nicht wert.

[ nachträglich editiert von Ratschlag ]
Kommentar ansehen
27.12.2013 16:27 Uhr von Darksim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie ist nur eine Person von vielen. In der Stadt, wo ich lebe, waren es alleine 23 Einbrüche in Wohnungen und Häuser und 46 aufgebrochene Fahrzeuge. Wohlgemerkt alles in nur in zwei Tagen!

In anderen deutschen Städten das gleiche Bild.

[ nachträglich editiert von Darksim ]
Kommentar ansehen
27.12.2013 16:58 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es tut mir leid Mutti Beimer, aber wer solange in einer Serie mitwirkt, der sollte auch Geld erübrigen seine Wertsachen richtig zu sichern.

Aus schaden wird man klug, aber ob sie es noch, ich habe Achtung vor dem Alter, lernt, steht in den Sternen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?