27.12.13 08:55 Uhr
 101
 

ADAC warnt vor Staus und vollen Straßen zum Jahreswechsel

Der Autoklub ADAC warnt Autofahrer vor längeren Staus nach den Weihnachtsfeiertagen. Besonders betroffen werden die Strecken zu den Wintersportorten sein.

Aber auch auf anderen Strecken wie beispielsweise der A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg oder der A 24 Hamburg - Berlin müssen Autofahrer mit Staus rechnen.

Am 1. Januar 2014 muss dann auf vielen Strecken mit starkem Rückreiseverkehr gerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, ADAC, Stau, Jahreswechsel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 09:16 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr die gleiche Meldung.Wird langsam langweilig.
Kommentar ansehen
27.12.2013 12:26 Uhr von Danymator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der ADAC kann mich mal . . .
Kommentar ansehen
27.12.2013 22:24 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was? Es wird voll auf den Strassen zum Jahreswechsel? Oh Nein, das gab es ja noch nie ....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Berliner AfD-Funktionär wird per Haftbefehl wegen Körperverletzung gesucht
Bayern: Lehrer wird wegen Sex-Mail an Schülerin Beamtenstatus entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?