27.12.13 08:52 Uhr
 503
 

Ausgerechnet ein Porsche-Tuner motzt den McLaren P1 auf

Ausgerechnet die Tuningprofis von Gemballa, eigentlich spezialisiert auf die Renner aus Zuffenhausen, haben sich jetzt den McLaren P1 vorgenommen und ihn behutsam verändert.

Damit sind sie die ersten weltweit, die sich an den Supersportwagen aus England heranwagen. Da dies nicht leicht ist, bleibt es zumindest vorerst bei neuen Alufelgen.

Die sind vorne 20, hinten sogar 21 Zoll groß. Damit wirkt der Bolide deutlich aggressiver als zuvor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Tuner, McLaren, McLaren P1
Quelle: www.auto-service.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 09:58 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gembella ??? Die Leben noch bzw. sind noch aktiv ??? Ich dachte die wären schon wieder Pleite...
Kommentar ansehen
27.12.2013 17:18 Uhr von micha0815
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@autor

du bist einfach nur ein dummschwätzer.

gemballa hat sogar schon königsegg getunt.

[ nachträglich editiert von micha0815 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?