27.12.13 07:03 Uhr
 479
 

FIFA muss wegen Ticketpanne beim Confed-Cup Strafe zahlen

Der Welt-Fußballverband FIFA muss nach dem Urteil eines brasilianischen Gerichts eine Geldstrafe und Schadenersatz an Zuschauer zahlen, die bei der Sitzplatzzuweisung während des Confed-Cups benachteiligt worden sind.

Die Beschwerdeführer hatten trotz sehr teurer Karten nun auf Plätzen von billigerer Kategorie gesessen. Einige mussten sogar auf Treppenstufen sitzen.

Der Staatsanwalt hatte eine Strafe von 210.000 Euro gefordert. Die FIFA muss nun 150.000 Euro Strafe zahlen und muss die insgesamt acht benachteiligten Zuschauer mit 600 Euro entschädigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, FIFA, Ticket, Confederations Cup
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 09:13 Uhr von HappyEnd
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die FIFA macht Fehler? Kann garnicht sein und deswegen wird Brasilien die WM entzogen und bei Herrn Blatter im Garten stattfinden
Kommentar ansehen
27.12.2013 17:51 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Blatter Abends die Unterhosen runterlässt, fallen jedes mal 150.000 Euro Schmiergelder heraus.Da kann man nicht von Strafe reden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?