27.12.13 06:56 Uhr
 230
 

Kassel: Feuerwehr rettet Fische aus einem undichten Aquarium

Am Mittwoch rief ein 61 jähriger Aquariumbesitzer bei der Feuerwehr an und berichtete, dass sein Aquarium undicht sei und Wasser auslaufe. Die Feuerwehrleute retteten die Fische.

Die Feuerwehr und der Besitzer verfrachteten die 30 Fische dann in die Badewanne.

Dann wurde das Aquarium ausgeleert. 30 Liter Wasser waren zu dem Zeitpunkt schon ausgelaufen. Wie es mit den Fischen weiterging, wurde nicht erwähnt.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Kassel, Aquarium
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 11:04 Uhr von blablubbb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SUPER!

vor 2 jahren zuhause ist uns auch unser 150L Aquarium kaputt gegangen... und ich hab keine Feuerwehr gerufen oO
Kommentar ansehen
27.12.2013 13:28 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

Herrlich.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?