26.12.13 21:02 Uhr
 738
 

USA: Heroin-Dealer wird wegen des Todes eines Kunden festgenommen

Die 43-jährige Michelle Lee Conklin ist tot. Sie starb an einer Überdosis Heroin. Der Mann, der ihr die Drogen verkaufte, muss sich jetzt einer Anklage stellen.

Der Ehemann des Opfer sagte, dass er die Drogen für seine Frau von einem Mann mit dem Namen "Kevin" erworben hatte.

Die Polizei ermittelte und kam schließlich auf den 35-jährigen Raul Ramirez.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Heroin, Dealer
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2013 04:19 Uhr von langweiler48
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum keine zusätzliche Anklage des Ehemannes, der das Heroin gekauft hat. Ist er nicht der Hauptschuldige.
Kommentar ansehen
27.12.2013 11:34 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Fabricio .....

Betrachte mal das Thema von der Seite, dass er angeklagt wird weil er Heroin verkauft hat, was in USA verboten ist und nicht weil die Frau sich den goldenen Schuss gab.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?