26.12.13 14:56 Uhr
 619
 

Europaweiter Stromausfall: Initiative warnt vor realistischem Szenario

Nachdem sich die "Plötzlich Blackout"-Initiative aus Österreich mit dem Szenario eines europaweiten Stromausfalls auseinandergesetzt hat, wurde klar, dass schon kleinste Störungen einen Dominoeffekt haben könnten. In der Vergangenheit zeigen Beispiele, dass ein solcher Blackout durchaus Realität werden kann.

"Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre könnte der Zeitraum um Weihnachten mit einem großen Stromüberschuss im deutschen Netz kritisch werden", so die Autoren des von der Initiative abgegebenen Entso-E-Berichtes.

Ein solcher Überschuss könnte für Preiseinbrüche an den Strombörsen und für starke Frequenzschwankungen sorgen. Die Lage sei schon im letzten Jahr sehr kritisch gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Weihnachten, Initiative, Stromausfall, Szenario, Blackout
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2013 15:35 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das die einen das Geld haben wollen weil ja zuwenig Strom da ist, aber es dann immer Problem gibt weil wir zuviel haben.
Kommentar ansehen
26.12.2013 17:35 Uhr von wombie
 
+6 | -0