26.12.13 11:18 Uhr
 3.390
 

"Winter-Aktion" von Valve mit vielen Sonderangeboten über Steam

Valve hat über seine Spiele-Plattform Steam eine sogenannte "Winter-Aktion" gestartet und hält für die Kunden viele Sonderaktionen bereit.

Dabei stellt das Unternehmen täglich Spiele mit gesenkten Preisen bereit. Über 2.000 Spiele können so zum Schnäppchen-Preis erworben werden.

Die Aktion des Spiele-Anbieters geht noch bis zum 3. Januar des kommenden Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Winter, Aktion, Steam, Valve
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2013 11:44 Uhr von Cobar2k10
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die Aktion geht bereits seit 7 Tagen, und du nennst das "News" ????
Kommentar ansehen
26.12.2013 12:36 Uhr von learchos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ausserdem ist das jedes Jahr
Kommentar ansehen
26.12.2013 13:14 Uhr von marcel385
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bis 19.00 uhr kann man left 4 dead 2 kostenlos bei steam abstauben
Kommentar ansehen
26.12.2013 13:22 Uhr von Soref
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Moment gibt es übrigens Left 4 Dead 2 komplett kostenlos. Nur so als Tipp :)
Kommentar ansehen
26.12.2013 13:48 Uhr von d0ink
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Aktion läuft schon seit dem 19. xD tolle News.

Der Gamestar-Artikel in der Quelle ist auch bereits seit dem 19. veröffentlicht.

[ nachträglich editiert von d0ink ]
Kommentar ansehen
26.12.2013 14:06 Uhr von Sir-Hoschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist es neu und ich sag: "Danke Valve!"
Kommentar ansehen
26.12.2013 15:19 Uhr von georgygx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Schnäppchen-Preis"

Das ist lächerlich !!!
Fast alle "Schnäppchen" sind woanders trotzdem noch günstiger zu bekommen.

Ich hatte mir zB. Call of Duty 5 bei Amazon für 12 Euro gekauft, während das Steam Schnäppchen bei 24 Euro lag.
Und bei anderen Spielen ist es genauso.

Dazu kommt, dass man noch eine DVD usw. bekommt, während es das ganze bei Steam nur als Download gibt und trotzdem ist es überteuert.

Trotzdem findet sich doch hin und wieder was nettes, wie momentan Skyrim für 8 Euro ...

Oder als Beispiel Call of Duty Ghost, seit langer Zeit ist es bei Amazon für 42 Euro zu haben und Steam jetzt als Schnäppchen für 41 Euro mit der Info sie wären stolze 33% mit dem Preis runter gegangen!

[ nachträglich editiert von georgygx ]
Kommentar ansehen
26.12.2013 15:31 Uhr von marcel385
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Oder als Beispiel Call of Duty Ghost, seit langer Zeit ist es bei Amazon für 42 Euro zu haben und Steam jetzt als Schnäppchen für 41 Euro mit der Info sie wären stolze 33% mit dem Preis runter gegangen!"

wer WIRKLICH günstig kaufen will, holt sich seine games eh nicht in deutschen shops. 1. wegen den hohen preisen und 2. wegen diesen dämlichen geschnittenen fsk18 versionen.

cod: ghosts gibts übrigens bei nuuvem recht billig (http://www.nuuvem.com.br/...). 79,90 real = 24,72€. für paypal zahler sinds nur 75,90 real = 23,48€ + geringe paypal gebühr.
Kommentar ansehen
26.12.2013 22:20 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Achtung News.

Weihnachten fällt dieses Jahr auf den 24.12...

Mal im ernst das ist keine News. Das machen sie erstens Jedes Jahr und zweitens läuft es schon eine woche.

@ georgygx Kauf halt deine CDs, die Irgendwann verkratzen. Dann viel Spass beim Spielen. Ist sowieso ein Totes Medium, die Cloud wird alles verdrängen ob das einem passt oder nicht.

@ marcel385 im Steam Beta Client gibt es stärkere Region beschrenkungen, in zukunft entscheiden die Publisher wo ihre Keys Funktionieren, dann war es das mit den Billig Keys von nuveem, Metal Gear Rising kannst du von dort schon nicht kaufen wegen den Beschrenkungen, das wird in Zukunft noch mehr.
Kommentar ansehen
26.12.2013 23:38 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brain.exe:
Also die Cloud wird bei Core Gamern nichts verdrängen.

Bin mir sicher das EA(schreibt immer rote Zahlen) etc. gerne 1 MRD € in Grafikkarten investieren um bei Serverstart eines Spieles allen das Spielen zu ermöglichen. Ist ja nicht so als ob EA sich bei jedem Spielstart das auf Onlinefunktionen setzte erneut blamierte^^
Selbst Bioware hat mit Diablo 3 seine Probleme.

Man sollte die Macht von Steam nicht unterschätzen mit ihren 7 Millionen Kunden. Wenn Steam keine Regionkeybeschränkung will, dann können die Publisher da nicht sehr viel machen. Außer eben z.B. auf 7 Millionen potentielle Kunden verzichten^^
Steam ist auch wenigstens noch Entwicklerfreundlich, jedenfalls hört man das sehr oft von kleineren Studios. Auf die großen Publisher kann man inzwischen eh sch*****.

b2t:
Left4Dead2 ist derzeit KOSTENLOS dem Steam-Account hinzufügbar. Das wäre eine News wert. Steam Sales sind immer mal. Viel interessanter als die Publisher Titel sind allerdings die Indie-Games. Kerbal Space Programm ist für Weltraumfans die gerne frikeln schon ziemlich geil.
Allerdings sollte man wirklich gucken ob es ein Sonderangebot ist. Auch kauft man bei 3-8€ pro Spiel gerne mal Spiele die man von der Zeit her gar nicht schafft.



[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
26.12.2013 23:51 Uhr von ms1889
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
schade ist das man steam/valve spiele immer mit "no cd" crack benutzen muß, wenn man das ausspionieren und bevormunden abschalten will.

das ist ein grund warum ich den herstellern und vertreibern ihre seriösität aberkenne. sie nennen ews schutz vor eigentumsdiebstal( urheberecht), aber diese begründung ist ehr nur ein vorwant der genannt wird um den benutzer ausspionieren, gängeln und bevormunden zu können. seriäsität ist was anderes.

spiele die online sein müssen, sind nur trojaner meiner meinung nach und kommen mir nicht ins haus!

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
27.12.2013 00:13 Uhr von Draco Nobilis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ms1889:

Man kann Steamspiele offline spielen, ohne Internetverbindung.
Man muss im Regelfall nur 1x beim ersten Start ins Internet. Aber auch hier gibt es Ausnahmen.

Dein Browser ist ein viel besserer Trojaner. Jedenalls wenn man nicht NoScript, Betterprivacy, Ghostery, Adblock+ verwendet. Inzwischen kann man sogar zu 99,x% jemanden verfolgen wenn man nur dessen Browsereinstellungen trackt. Aber auch da gibt es Abhilfe.

Hast du google als Suchmaschine? Vlt. sogar auf dem Rechner als Suche installiert?^^

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?