26.12.13 11:03 Uhr
 798
 

Gütersloh: Gewaltverbrechen an Mutter und Onkel - Tochter findet die Toten

Am ersten Weihnachtstag hat eine Tochter in Gütersloh eine schreckliche Entdeckung gemacht.

Da sich ihre 74-jährige Mutter am Heiligabend und auch am ersten Feiertag nicht meldete, schaute sie in deren Wohnung nach den Rechten. Durch das Fenster sah sie ihre Mutter leblos im Wohnzimmer liegen.

Die Polizei entdeckte dann auch noch den 77-jährigen Bruder der Mutter und den Mischlingshund tot in der Wohnung. Die Polizei erklärte, dass es sich um ein Kapitalverbrechen handelt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Tochter, Onkel, Gütersloh, Gewaltverbrechen
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2013 14:53 Uhr von Klimbimbel
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ZRRK: Du meinst Aufknüpfen? Ja, eine Art "Selbstjustiz" sollte ab und an angewendet und als solches legitimiert werden...
Kommentar ansehen
26.12.2013 16:32 Uhr von langweiler48
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ZRRK ............


Entschuldigung, dann sollen sich auch alle zivilisiert verhalten. Ohne "Wenn und Aber". Kein Mensch hat ein Recht auf Sonderrechte. Hier muss ich über meinen eigenen Schatten springen und ein Zitat aus der Bibel anmerken. Auge um Auge Zahn um Zahn.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?