25.12.13 18:56 Uhr
 99
 

USA: Jazzmusiker Yusef Lateef im Alter von 93 Jahren gestorben

Der amerikanische Jazzpionier Yusef Lateef, geboren unter dem Namen William Huddleston, ist am vergangenen Montag im Alter von 93 Jahren in Massachusetts verstorben.

Der Musiker und Grammy-Gewinner von 1988 war für seine Experimente in der Jazzmusik bekannt, vor allem für das Einbringen traditioneller Elemente aus der arabischen Musik.

Zunächst war der Musiker unter dem Künstlernamen Bill Evans aufgetreten. Nachdem er im Alter von 30 Jahren zum Islam übergetreten war, änderte er den Namen in Yusef Abdul Lateef.


WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Musiker, Jazz, Yusef Lateef
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?