25.12.13 17:42 Uhr
 356
 

USA: Scientology-Einrichtung Narconon muss Daten für Anhörung bereitstellen

Das zu Scientology gehörende Drogenrehabilitationszentrum "Narconon Arrowhead" muss für eine Verhandlung im kommenden Januar eine Liste der Patienten und Mitarbeiter, samt der zuständigen Aufzeichnungen, die in Verbindung mit der Klage gegen die Anstalt stehen, dem Gericht vorlegen.

Die Klage wurde im Namen von Heather Landmeier eingereicht, die vom Scientology-Personal vernachlässigt wurde, wodurch sie sich seit einer Überdosis Heroin und Oxycodon im Wachkoma befindet.

Auch Stacy Dawn Murphy (20) wurde 2012 in einem Entzugsraum von Narconon Arrowhead tot aufgefunden. Zwei Monate bevor Murphy starb, wurde Hillary Holten (21) tot im Bett aufgefunden. Gabriel Graves (32) verstarb im Oktober 2011 in der Einrichtung. Die Zertifizierung wurde bereits entzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Daten, Einrichtung, Anhörung, Narconon
Quelle: www.mcalesternews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2013 17:55 Uhr von Ahira
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2013 18:49 Uhr von LuisedieErste
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
das wird übel:

das sogenannte Personal bei Narconon soll z.B. Heroin gegen Sex verkauft haben, teilweise vorbestraft, selbst noch drogenabhängig, keine medizinische Ausbildung...

Ärzte mit Ausbildung nur auf Bereitschaft irgendwo

gab es nicht Unterlagen, in denen David Miscavige, der Guru von Scientology, selbst und persönlich als für Narconon verantwortlich genannt wurde?

dieser Verein wird vmtl. nicht mal mehr Ostern erleben...
Kommentar ansehen
25.12.2013 19:02 Uhr von LuisedieErste
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
da stellt sich die Frage, ob Demos oder Postings oder Kritik gegen die sich noch lohnen:

man soll Leuten, die am Boden liegen, ja nicht noch in den Rücken treten...;-)

und am Boden liegen tut die Sekte samt angeblich nicht dazu gehörender Organisationen...

das sind doch eigentlich nur noch "juristische Aufräumarbeiten"

da kann z.B. der kleine Guru sich winden, wie er will
Kommentar ansehen
25.12.2013 19:14 Uhr von LuisedieErste
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
was soll bloss aus diesen ganzen Sektenmitgliedern / "Narcononmitarbeitern" werden?

teilweise vorbestraft, wie Mitglieder der Sekte in Frankreich, viele wohl privatinsolvent wie eine OSA in Österreich

und was soll jetzt aus denen werden? die Sekte wird vmtl. eben Ostern nicht mehr sehen...

wollen die lieben Verfassungsfeinde jetzt in die staatliche Sozialhilfe?

oder ein wenig "Offloading" bei vorher seelisch misshandelten Freunden oder ausgenommenen Familienmitgliedern?

wenn ich da betroffen wäre: keine Chance, ich gehör zu denen, die die Disconnection echt gut finden, wer will schon was mit Sektenmitgliedern zu tun haben? die dürfen gern bleiben wo der Pfeffer wächst...

(ich weiss, viele Aussteiger sehen das anders aber es kommt eben drauf an, wer der angeblichen Familie da eben Mitglied ist und es gibt so schon Leute, auf die kann man gut verzichten, Sekte oder keine Sekte)

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
25.12.2013 19:30 Uhr von Religion-News
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.12.2013 08:31 Uhr von Ahira
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@luise
Ich vermute dass sich hier der Spruch "Totgesagte leben länger" bewahrheiten wird. Deine Einschätzung beruht doch mehr auf deinem recht emotional motivierten Wunschdenken als auf sachlicher Analyse. Ich habe die Diskussion rund um Scientology bereits in den 90ern etwas mitverfolgt, seit knapp 20 Jahren wird das Ende von Scientology von den einen vehement herbeigeredet, von den Scientologen vehement bestritten.
Bis heute haben in dieser Hinsicht klar die Scientologen recht behalten und die "Scientology-Endzeit-Prognostiker" hatten wiederholt unrecht. In den 90ern sahen diese das Ende weil der Verfassungsschutz anfing Scientology zu beobachten, in den letzten ca. 10 Jahren wurde gesagt dass Anonymous das Aus für Scientology besiegeln würde.
Situation heute: Der Verfassungsschutz will aufhören Scientology zu beobachten und von Anonymous hört man auch fast nichts mehr. Bis jetzt sieht es aus sachlicher Sicht nicht nach einem Ende von Scientology aus.
Kommentar ansehen
26.12.2013 11:07 Uhr von ILoveXenuuu
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das $ irgentwann die falschen leute "abfuckt" war klar ; ) Wundert mich das es so lange dauert ...aber unkraut vergeht nicht ...leider : /

Ich warte ja nur auf die News das einer auf nen hohen $ lvl ( ot9 oder keine ahnung ) einfach mal alle abknallt :D Weil Xenu neue implantate rausgebracht hat ....
Kommentar ansehen
26.12.2013 15:33 Uhr von ILoveXenuuu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
lol stats sammeln wa ...ihr idioten ich les eure beiträge garnicht weil es alles natürlich unsinn ist was ihr weichgespülten schwachmaten von euch gebt :D IHR DELIRÖSEN FANATIKER!!!! HEIL DOLLAR!!!! :D

Wo ihr grade so aktiv hier rumrennt....wie isn das neue E-meter?? Is das gut ? Ich dachte ja schon dat alte is das maß aller dinge aber das neue is ja auch relattiv teuer da frag ich mich inwiefern is das besser?

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
26.12.2013 17:37 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Ahira

ich vermute, dass die Sekte Ostern nicht mehr erleben wird

solche Klagen in den USA führen bei Verurteilung zu Schmerzensgeld und Schadensersatzurteilen im zwei und drei stelligen Millionenbereich

Kirstie Alley wurde wg. einer Fake Diät, die wohl nicht zu Toten geführt hat, zu 130 Millionen verurteilt...

nur für den Fall: kann man auf das SuperPowerBuildung, die GoldBase, dieses Gelände in New Mexico etc. Hypotheken aufnehmen? ich kann mir nicht vorstellen, dass das jmd. kaufen wird...

wie alt ist eigentlich des Gurus Whiskey und was genau für Luxuskarossen sammelt der?

und falls die vmtl. sich hier im Forum tummelnden Sektenmitglieder das lesen. genau, das alles gehört nicht Euch, normalerweise zahlen z.B. Orgs Miete an die Scientology aber genau das alles habt Ihr intelligenten Wesen bezahlt, und nicht nur Ihr sondern auch Opfer der Sekte (Biggi?) und es wird am Ende vmtl. weg sein...

und, hat sich das gelohnt?!
Kommentar ansehen
26.12.2013 18:37 Uhr von Ahira
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@luise
....wie gesagt für mich ist in dieser Prognose dein emotionales Wunschdenken mit 10 facher Dosis eingespiesen. Warten wir es ab, Ostern ist nur noch einige Monate entfernt, wiederholt sich aber jedes Jahr. Da du das Jahr nicht mitteilst könnte es ja auch in tausend Jahren sein, so magst du dann wieder eher recht haben aber überprüfen kann ich es dann wohl nicht mehr....
:)
Kommentar ansehen
26.12.2013 18:59 Uhr von LuisedieErste
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
aber Ahira,

keine Milliardenjahrevertrag, damit Deine unsterbliche Alien-Seele auf ewig für die Sekte schuften muss?

sorry, ich meinte schon 2014...

Laura deCreszenzo, Monique Rathburn, Narconon und aus Belgien hat man auch schon lange nichts mehr gehört...

bei vielen Fällen sieht es nicht so aus, als ob die Kläger willens wären, sich "rauskaufen" zu lassen und selbst wenn...

aber natürlich ist es immer noch mgl. dass die Sekte den einen oder anderen Fall gewinnt


unabhängig davon, wie kommt es, dass es zwei Fälle gibt, in denen behauptet wird, dass Scientology USA deren Verfolgung und Stalking in Europa beauftragt hat?
das ist der Autor von Church of Fear und auch bei den Rathburns

angebl. sind die doch getrennt, das ist interessant, weil die ganzen Headquarters in den USA sind, David Miscavige ebenfalls, wenn man wg. in Europa begangenen Verstössen in den USA klagen könnte, weil von dort der Befehl kam...

ok, das ist tatsächlich emotionales Wunschdenken...
Kommentar ansehen
26.12.2013 19:32 Uhr von sooma
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Ahira" ist doch nur ein weiterer Propaganda-Account...

"„Scientology macht ihre Mitglieder psychisch abhängig und treibt viele durch enorme Geldforderungen für immer neue dubiose Kurse in den finanziellen Ruin", sagt Burkhard Freier, Nordrhein-Westfalens Verfassungsschutzchef, der dpa. Es handele sich um eine "totalitäre Organisation, die gezielt Grund- und Menschenrechte missachtet"." http://www.focus.de/...

"„Es geht darum, einen Menschen vollständig zu manipulieren. Im verräterischen Jargon dieser menschenverachtenden Organisation heißt das: „rohes Fleisch wird bearbeitet“." http://www.fr-online.de/...
Kommentar ansehen
27.12.2013 15:18 Uhr von Biene_Maya
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"wie isn das neue E-meter?? Is das gut ? Ich dachte ja schon dat alte is das maß aller dinge aber das neue is ja auch relattiv teuer da frag ich mich inwiefern is das besser? "

Das macht dir nebenbei noch ein leckeres Frühstück ;) Spass beiseite.

Die Rückfallquote bei Heroin ist sehr hoch.
Die Wahrscheinlichkeit das ein schwer abhängiger Fixer einem anderen wirklich helfen kann ist unwahrscheinlich.
Das Zeug lässt Menschen zu Tieren machen, sie tun alles um an Stoff zu kommen.Ein Abhängiger der völlig außerhalb der Gesellschaft vor sich hinvegetiert und nur für den nächsten Schuss lebt wird auch nicht durch ein paar Äpfel und einen Saunagang clean.Sowas kann Jahre dauern und selbst dann ist ein Rückfall leider viel zu oft.
Ohne eine "Ersatzdroge" finden die armen Seelen doch gar keinen Weg mehr in die normale Gesellschaft.
Da muss wirklich speziell ausgebildetes Personal ran ,sonst richtet man wahrscheinlich noch mehr Schaden an und alles andere finde ich fahrlässig.
Löblich wäre es, wenn die "Ex-Junkies" wirklich nur helfen wollten, da muss ich zustimmen.
Aber glaubhaft ist es leider nicht.
Einmal Heroin - immer Heroin.Und wenn man sich dann nicht aus der Szene und von dem Zeug fern hält, hat man keine Chance.

Ich will nicht bestreiten das es vielleicht wirklich Leute gibt die es durch das Programm geschafft haben, aber ich glaube nicht, dass das dann jahrelangen Fixer waren.Kleine Kiffer wohl eher.
Und wenn, wo sind diese Leute jetzt ?
Wieso erzählen Sie nicht von Ihren Erfahrungen?
Kommentar ansehen
29.12.2013 19:48 Uhr von DieTechFunktioniert
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Sijamboi
ach was, der will garantiert nur shorties abstauben.
Kommentar ansehen
02.01.2014 11:26 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aus einer Suchproblematik kann man sich grundsätzlich nur befreien, wenn man das selbst will und sich Hilfe sucht. Wenn man dabei versehentlich in eine Todesfabrik die von psychisch kranken Alienverrückten geleitet wird, gerät, ist man wirklich arm dran. Schade, dass sich viele Süchtige vorher nicht besser informieren, aber in der Verzweiflung greift man eben zu jedem Strohhalm...
Kommentar ansehen
02.01.2014 15:11 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr werft ihm vor, Fakten nicht zu erwähnen, aber verschweigt die Toten selbst. Narconen hat Menschen auf dem Gewissen, und nicht wenige. Was kostet diese Unmenge an Glashäusern eigentlich, die ihr mit jedem Wort, jedem Beitrag jeden Tag zerstört? Und: Belastet es einem nicht das Gewissen, den ganzen Tag zu lügen? Also mir und anderen normalen Menschen würde es das. Vergeßt nicht, ich bin nicht jemand der wie Mäuschen schrieb "irgendwas von irgendwem" gehört hat. Ich hatte mehrfach Tuchfühlung mit euch, habe einen von euch aktiv an der Übernahme eines Heimleiterpostens gehindert und weiss, wie ihr tickt. Das solltet ihr nicht vergessen.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
03.01.2014 11:42 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Boeckchen ....genau wegen so äußerungen bist du der Deliröse Hassverbrecher .."!!
Kommentar ansehen
05.01.2014 11:40 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Yeah Player im Kampfmodus! babas wissen wer der Taco ist!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?