25.12.13 15:31 Uhr
 336
 

Türkei: Apple will zehn Millionen iPads für Bildungszwecke verkaufen

Apple CEO Tim Cook wird sich voraussichtlich mit dem Präsidenten der Türkei, Abdullah Gül, treffen, um über eine iPad-Bildungsinitiative in einer Höhe von 4,5 Milliarden Dollar zu sprechen.

Apple möchte in Istanbul eine Apple-Verkaufsstelle errichten und 10,6 Millionen iPads liefern, die für Bildung eingesetzt werden sollen.

Anfang des nächsten Jahres werden die Treffen angesetzt, um über die Zusammenarbeit zu reden. Schon dieses Jahr gingen der iTunes Music Store und der iTunes Movie Store auch in der Türkei online.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chocobo77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Verkauf, Apple, iPad, Bildung
Quelle: www.macerkopf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2013 15:43 Uhr von muhkuh27
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich versteh den ganzen Kontext zur Bildung irgendwie nicht.
Wer bildet sich jetzt dabei weiter, wenn 10,6 Millionen Ipads verkauft werden?
Kommentar ansehen
25.12.2013 15:54 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Was verstehn die denn unter Bildung? Koran Digital als App?
Bildung in dem Sinne kanns normal nicht sein, schließlich müssen sich Menschen in einem künftigen Diktatur / islamischen Gottesstaat unterwerfen, da wäre Intelligenz nur hinderlich. Wobei ja auch viele Apple-Jünger blind folgen ohne nachzufragen und nachzudenken. In dem Sinn vielleicht eine 1A Partnerschaft.
Kommentar ansehen
25.12.2013 16:00 Uhr von muhkuh27
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ist natürlich total dumm, sich auch alternativen anschauen zu können. Das dümmste wäre am ende noch selber was zu programmieren. Man sollte lieber blind irgend einer Firma vertrauen.. Toller Gedankengang
Kommentar ansehen
26.12.2013 10:44 Uhr von Xerces