25.12.13 13:08 Uhr
 757
 

Uruguay: Kiffen jetzt legal - Bestimmungen zur Umsetzung folgen noch (Update)

Vor zwei Wochen ist in Uruguay ein Gesetz im Parlament verabschiedet worden, das den Konsum von Cannabis legalisiert, ShortNews berichtete bereits.

Das verabschiedete Gesetz, nach dem Anbau und Konsum der Droge legal wird, ist nun in Kraft getreten und die Regierung kann innerhalb von vier Monaten Bestimmungen zur Umsetzung ausarbeiten.

Registrierte Konsumenten, die älter als 18 Jahre sind, dürfen bis zu sechs Pflanzen anbauen oder 40 Gramm Marihuana in Apotheken kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: legal, Marihuana, Uruguay, Legalisierung, Kiffen, Umsetzung
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2013 13:20 Uhr von IM45iHew
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Vorbildlich!
Kommentar ansehen
25.12.2013 13:28 Uhr von Mauzen
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich eine dumme Idee. Afrikaner, Amerikaner und Niederländer sind doch alles Idioten, die ihren Bürgern Drogen geben, obwohl wir hier alles besser wissen. Sogar so viel besser, dass wir da nichtmal Studien dafür brauchen, und alle gegenteiligen Studien lächerlich machen können.
Kommentar ansehen
25.12.2013 13:30 Uhr von Rammar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
noch ein kleiner hinweis bevor sich heir alle die selbe frage stellen:

"40 Gramm pro Monat"

hätte auch in diese news gepasst, steht FETT gedruckt in der quelle, warum? weil wichtiger hinweis
Kommentar ansehen
25.12.2013 14:21 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Rammar

40 Gramm steht da ja. Nur das Monat fehlt.
Kommentar ansehen
25.12.2013 17:19 Uhr von quade34
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Wer sein Volk verdummen will, gibt die Drogen frei. Leichter läßt es sich nicht regieren.
Kommentar ansehen
25.12.2013 17:40 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@quade34 - da muss ich Dir mal zustimmen. Beweise gibt es ja genug :)
Kommentar ansehen
26.12.2013 11:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Robinlob - genau - verdränge weiter Tatsachen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?