25.12.13 11:41 Uhr
 99
 

Russland: Milch-Boykott gegen Litauen aufgehoben

Russland hat den Boykott von Milchprodukten aus dem EU-Mitgliedsstaat Litauen nach zwei Monaten aufgehoben. Die Chefin der Verbraucherschutzbehörde Russland berichtete, dass die Bedenken von russischer Seite ausgeräumt worden seien.

Am 7. Oktober dieses Jahres hatte Russland ein Einfuhrverbot für Milchprodukte aus Litauen verhängt. Grund waren Qualitätsmängel.

Die EU bezeichnete den Boykott damals als politische motiviert. Die Europäische Union habe das "strikteste System der Welt im Bereich Lebensmittelsicherheit". Die Milchproduktion Litauens genoss das Vertrauen der EU.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Milch, Boykott, Litauen
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?