25.12.13 11:41 Uhr
 92
 

Russland: Milch-Boykott gegen Litauen aufgehoben

Russland hat den Boykott von Milchprodukten aus dem EU-Mitgliedsstaat Litauen nach zwei Monaten aufgehoben. Die Chefin der Verbraucherschutzbehörde Russland berichtete, dass die Bedenken von russischer Seite ausgeräumt worden seien.

Am 7. Oktober dieses Jahres hatte Russland ein Einfuhrverbot für Milchprodukte aus Litauen verhängt. Grund waren Qualitätsmängel.

Die EU bezeichnete den Boykott damals als politische motiviert. Die Europäische Union habe das "strikteste System der Welt im Bereich Lebensmittelsicherheit". Die Milchproduktion Litauens genoss das Vertrauen der EU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Milch, Boykott, Litauen
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?