25.12.13 11:40 Uhr
 1.161
 

505 PS: Klasen Motors macht den Opel Corsa 310 Km/h schnell

Die aus Oberhausen stammende Automobilfirma Klasen Motors hat sich jetzt den Opel Corsa vorgenommen und den Kleinwagen 505 PS verpasst.

Durch tiefgreifende Änderungen am 1,8-Liter-Motor erreicht der Opel Corsa nun eine Höchstgeschwindigkeit von 310 Km/h.

Für dem Kraftzuwachs wurden zudem auch noch Änderungen bei der Einspritzung und beim Getriebe vorgenommen. Zudem wurde ein Garrett-Turbolader verbaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, PS, schnell, Opel Corsa
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2013 20:04 Uhr von e.honnecker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Garrett-Lader hat mein 13 Jahre alter Omega auch. Was ist daran so besonderes.... Dieser VTG-Lader killt lediglich das "Turbo-Loch", ansonsten machts jeder andere Turbo auch.
Und mal ehrlich, wer möchte mit einem Corsa 300km/h fahren?
Kommentar ansehen
26.12.2013 15:41 Uhr von tvpit
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das fliegende Sch...haus,da bekommt der Name Flugrost eine neue Bedeutung.
Kommentar ansehen
14.07.2014 12:34 Uhr von Bergab
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für sinnige Kommentare ...
Wenn man s genau nimmt ist jeder Tuning Maßnahme Hirnrissig, genauso wie ein Ferarri oder Lamborghini ...
Wer fährt sowas ? Leute die es geil finden eine irre Beschleunigung von 0 auf 200 zu haben.
Jeder der ein bißchen Ahnung hat, wird erkennen das da schon etwas dahinter ist, einen 1,8l Motor auf 505 zu tunen und das vor allem standfest.
Das der Motor etwas mehr Pflege braucht als der 105 PS TDI von nebenan dürfte klar sein ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?