25.12.13 11:17 Uhr
 1.470
 

Studie: Ein Apfel pro Tag kann Herzinfarkt und Schlaganfall verhindern

An der Universität im englischen Oxford haben Forscher herausgefunden, dass der Genuss eines Apfels pro Tag Schlaganfälle und Herzinfarkte effektiv verhindern kann.

"Es zeigt, wie effektiv schon geringe Veränderungen der Ernährung sein können. Pharmazeutische und ernährungstechnische Ansätze (…) haben das Potenzial, die Sterblichkeit infolge von Gefäßerkrankungen zu verringern", so Adam Briggs von der Oxford Universität.

Alleine in Großbritannien könnte man so jedes Jahr 8.500 Todesfälle vermeiden. Verantwortlich dafür sind in Äpfeln enthaltene, hochwirksame Antioxidantien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Tag, Herzinfarkt, Schlaganfall, Apfel
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2013 12:51 Uhr von tinagel
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
One Apple a Day , keeps the Doctor away.

Diese Weisheit ist schon alt, und die News keine echte News.
Kommentar ansehen
25.12.2013 13:00 Uhr von Falap6
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@tinagel
es gibt Millionen "Weisheiten". Es ist interessant herauszufinden, welche stimmen und welche nicht.
Kommentar ansehen
25.12.2013 14:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Saublöd, dass ich auf Äpfel allergisch bin. Mir kratzt und beißt danach stundenlang der Hals.
Kommentar ansehen
25.12.2013 21:53 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@thomashambrecht

geht mir auch so. nachdem ich einen apfel gegessen habe, bekomm ich ne dicke lippe und ein jucken am gaumen. bei birnen hab ich das problem nicht. weiß jemand, ob eine birne den gleichen effekt hat wie ein apfel?
Kommentar ansehen
26.12.2013 09:51 Uhr von firefighter1968
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau die gleiche Wirkung sagt man der Banane nach. Ernährungstechnich ist die Banane "besser" und verträglicher als ein Apfel........
Leider reimt sich nichts auf Banane :-)
Kommentar ansehen
26.12.2013 12:58 Uhr von Falap6
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nebelfrost
naja, die alte oben zitierte Weisheit meint wohl nicht exklusiv Äpfel, aber bewiesen wurde das nicht. In dieser Studie ging es wohl ausschließlich um Äpfel und das kann man nicht einfach auf andere Obstsorten übertragen.

@firefighter
eine Banane ist ernährungstechnisch besser als ein Apfel? Wie genau meinst du das? Für jemand der gerade Krafttraining betrieben hat mag das stimmen, für einen Diabetiker würde ich das zum Beispiel nicht so sagen. Eine Banane hat deutlich mehr Kalorien pro 100g und enthält viel mehr Zucker, und dieser Zucker ist auch noch normaler Zucker (Saccharose) im Gegensatz zum Fruchtzucker im Apfel...
Kommentar ansehen
26.12.2013 21:59 Uhr von ghostdog76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich hol die äpfel beim bauern.. die sind noch natürlicher als der supermarkt dreck

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?