24.12.13 12:05 Uhr
 809
 

Edward Snowden: "Ich habe meine Mission erfüllt" - Er bereut gar nichts

NSA-Whistleblower Edward Snowden hat verkündet, dass er seine über Jahre hinweg andauernde Entscheidung, mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit zu gehen, nicht bereuen würde.

"Ich wollte die Gesellschaft nicht verändern, sondern ihr die Möglichkeit geben, sich selbst zu ändern. Solange ich mich hinsetzen, nachdenken und schreiben und mit jemandem reden kann, bin ich zufrieden. Ich muss nicht irgendwelche Sehenswürdigkeiten besuchen", so Snowden.

Snowden sagte weiter, dass er die uneingeschränkte Spionage der NSA nicht mehr mit hat tragen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mission, Edward Snowden, Whistleblower
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2013 12:05 Uhr von Borgir
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Meinen allerhöchsten Respekt für diesen Mann. Das sind Menschen, die einen Nobelpreis verdient haben, nicht kriegstreiberische Präsidenten von Amok laufenden Militärnationen.
Kommentar ansehen
24.12.2013 12:35 Uhr von Borgir
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch

Na ja, er könnte schon bereuen, dass er sein Leben nicht mehr wirklich leben kann und von US-Geheimdiensten gesucht wird und sein Name wohl auf mehr als nur einer Todesliste steht
Kommentar ansehen
24.12.2013 12:51 Uhr von Jaegg
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Snowden hat den Preis verdient, weil er sein eigenes Leben mehr oder weniger geopfert hat, um Millionen Menschen die Augen zu öffnen, was (nicht nur) das Ami-Pack mit uns anstellt. Ebenso sollte den Menschen klar werden, wie sehr sie von den Medien eingelullt sind/werden...

Es gibt wohl nur wenige Menschen, die den Preis so sehr verdienen, wie Snowden. Gleichsam gibt es wohl nur wenige Menschen, die den Preis so wenig verdienen wie Pustekuchen Obama...
Kommentar ansehen
24.12.2013 13:32 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag Menschen mit Visionen, Prinzipien und dem dafür notwendigen Mut !..
Wünsche Mr. Snowden das 2014 für ihn ein Jahr der Rehabilitation wird und die Menschen erkennen welchen Dienst er ihnen erwiesen hat.
Kommentar ansehen
24.12.2013 13:46 Uhr von Dulle76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir, Jaegg,

Ich kann dem nur voll und ganz zustimmen. Das einzige was Snowden bereuen könnte ist die Tatsache, dass es den meisten Menschen anscheinend am Arsch vorbei geht, dass sie bespitzelt werden. Oder wo bleiben die Montagsdemos wie damals in der DDR ?!
Kommentar ansehen
24.12.2013 13:52 Uhr von Justus5
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Snowden hat das Internet seine Unschuld verloren.
Das nehmen ihn ein paar übel, oder wollen es nicht wahrhaben.
Viele erkennen immer noch nicht die Tragweite seiner Enthüllungen.

Die Geschichte wirds aber zeigen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?