24.12.13 10:49 Uhr
 393
 

Deutsche Banken entdecken Manipulation als Geschäftsmodell

Manipulation als Geschäftsmodell: Dies scheinen deutsche Banken nun auch für sich zu entdecken. 2012 hat sich die Zahl derartiger Vorfälle verdoppelt. Die Banken zollen der Krise nicht mehr Respekt ab, sondern weisen eine noch größere, kriminelle Energie auf.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat 2012 insgesamt 250 Sachverhalte überprüft. 2010 waren das noch 116 gewesen.

"Mit einer Verdopplung der Untersuchungen wegen Finanzmarktmanipulationen von Banken seit 2010 zeigt sich einmal mehr, dass die Banker mehr als in der Vergangenheit ihr Unwesen treiben", so Michael Schlecht von der Linksfraktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Manipulation, Geschäftsmodell
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uber-Fahrer rastet aus, als er zufällig Uber-Chef fährt: "Bin pleite deinetwegen"
Unerlaubte Telefonwerbung nimmt weiter zu
Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?