24.12.13 10:47 Uhr
 120
 

Untreue-Ermittlungen gegen ehemaligen IHK-Chef von Brandenburg

Gegen den ehemaligen Präsident der Industrie- und Handelskammer Brandenburg, Victor Stimming, sind Ermittlungen wegen Untreue eingeleitet worden.

"Wir ermitteln wegen des Strafvorwurfs der Untreue", so die Staatsanwaltschaft in Potsdam. Stimming wird vorgeworfen, dass er sich an einem Bauvorhaben bereichert haben soll.

Außerdem soll sich Stimming, der seine Tätigkeit ehrenamtlich ausübte, seine Sekretärin und seinen Dienstwagen hat finanzieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Brandenburg, Untreue, IHK
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?