24.12.13 10:36 Uhr
 132
 

EU: Ethikkommission nicht mehr unter der Leitung eines Tabak-Lobbyisten

Der Chef der EU-Ethikkommission und Tabak-Lobbyist Michel Petite ist zurückgetreten. Recherchen hatte zuvor ergeben, dass er in einem Lobbying-Skandal in der Tabakbranche involviert war.

Dem Rücktritt war eine Beschwerde von mehreren NGOs vorausgegangen, die für mehr Transparenz innerhalb der Europäischen Union kämpften.

Die Doppelfunktion Petites als Angestellter von Clifford Chance, spezialisiert auf Wettbewerbsrecht, und seine rechtliche Dienststelle bei der EU-Kommission hätten laut Emily O´Reilly die Glaubwürdigkeit des Ausschusses in Frage gestellt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Tabak, Leitung, Lobbyist
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?