24.12.13 09:20 Uhr
 3.280
 

USA: Statt Haus zu verkaufen benutzt Makler es als Sexnest

Um ein Haus für seine Sex-Eskapaden behalten zu können, hat ein Makler aus dem US-Bundesstaat New Jersey es weit überteuert angeboten. Jetzt verklagen ihn die Besitzer.

Der Makler und eine Kollegin sollen sich einen Monat lang für wilde Schäferstündchen in dem Haus getroffen haben. Dumm nur, dass dort versteckte Kameras angebracht waren, von denen beide nichts wussten.

Auf den Aufnahmen war zu sehen, dass die beiden Sex im Bett der Hausbesitzer hatten. Diese fordern nun von dem Makler und der Maklerfirma Schadenersatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Haus, Makler
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2013 09:24 Uhr von hochbegabt
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
- - B R E A K I N G N E W S - - - In China ist ein Sack Reis umgefallen - - - B R E A K I N G N E W S - - -

Wie wir gerade erfahren haben, ist heute in der chinesischen Provinz Guangdong 9:15 Ortszeit ein Sack Reis umgefallen. Die Ursache ist bislang völlig unklar. Die Finanzmärkte reagierten auf dieses Ereignis mit Bestürzung. Der Hang Seng hat mittlerweile 1,5 % abgegeben, auch die anderen asiatischen Börsen notieren im Minus.

Der Hersteller des Reissackes erklärte, daß es absolut unmöglich ist, daß ein Sack Reis von allein umfällt, da die Konstruktion 100%ig kippsicher sei. Daher vermutet der chinesische Landwirtschaftsminister Kuuh Dung Agenten des japanischen Geheimdienstes hinter der Aktion, um die chinesische Landwirtschaft zu schwächen. Japans Ministerpräsident Koizumi hat soeben diese Vorwürfe mit aller Schärfe zurückgewiesen und China vor einer Eskalation gewarnt.

Historiker sind sich noch nicht klar in der Bewertung dieses Ereignisses. Sie streiten noch darüber, ob es in der chinesischen Geschichte jemals einen solch einschneidenden Moment gegeben hat.

Landwirtschaftsexperten sind sich einig, daß das Ganze nicht passiert wäre, hätte es in diesem Jahr eine Mißernte gegeben.

Leider liegen uns zur Zeit noch keine Bilder aus der Krisenregion vor. Wir werden Sie an dieser Stelle umgehend informieren, sobald neue Nachrichten zu diesem Thema eingehen.
Kommentar ansehen
24.12.2013 10:35 Uhr von Numanoid
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Laut der Quelle passierte dies im Ort "Wayne"
Nie war der Name passender!
Kommentar ansehen
24.12.2013 11:07 Uhr von Gierin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich finde die News amüsant!
Kommentar ansehen
24.12.2013 11:46 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Praktisch da kann man sich das Hotel sparen
Kommentar ansehen
24.12.2013 12:58 Uhr von artemi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kapier die news nicht ganz....
Kommentar ansehen
24.12.2013 13:58 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Alan bei TAAHM auch gemacht, um sich wichtig zu machen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?