23.12.13 19:02 Uhr
 74
 

Fußball/Dynamo Dresden: Mohamed Aoudia muss drei Spiele zuschauen

Der Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss in den kommenden drei Partien ohne Mohamed Aoudia auskommen.

Grund dafür ist die rote Karte, die er in der Partie gegen den VfL Bochum kassiert hat. Dafür wurde er für drei Spiele gesperrt.

Die Dresdner hatten zunächst Widerspruch dagegen eingelegt, doch jetzt hat das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes die Sperre bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sperre, 2. Liga, Dynamo Dresden, Mohamed Aoudia
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?