23.12.13 18:52 Uhr
 2.084
 

Formel 1: Bei Pirelli ist man wütend über Red Bull und die vergangene Saison

Beim Reifenlieferanten Pirelli ärgert man sich über die abgelaufene Formel 1-Saison und besonders über das Weltmeisterteam Red Bull.

Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery ist besonders sauer über die ständige Kritik des Weltmeisterteams an den Reifen. Diese andauernde Kritik an den Reifen habe Pirelli großen Schaden zugefügt und sei zudem auf die anderen Teams übergesprungen.

Das sei vor allem deshalb enttäuschend, weil Vettel den Rennzirkus in der abgelaufenen Saison nach Belieben dominiert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Saison, Red Bull, Pirelli
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 19:01 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.michelin.de the Best Tires in the World...
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:33 Uhr von svizzy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
selbst schuld, wenn man sich der fia beugt und schrott reifen produziert.
Kommentar ansehen
23.12.2013 20:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, und die Kritik von RedBull ist sicher auch an den Reifenschäden z.B. in Silverstone schuld.... *rolleyes*

"Das sei vor allem deshalb enttäuschend, weil Vettel den Rennzirkus in der abgelaufenen Saison nach Belieben dominiert hat. "

...trotz aller Versuche, diese Dominanz über die Reifen zu reduzieren oder ganz zu verhindern...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?