23.12.13 18:52 Uhr
 2.080
 

Formel 1: Bei Pirelli ist man wütend über Red Bull und die vergangene Saison

Beim Reifenlieferanten Pirelli ärgert man sich über die abgelaufene Formel 1-Saison und besonders über das Weltmeisterteam Red Bull.

Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery ist besonders sauer über die ständige Kritik des Weltmeisterteams an den Reifen. Diese andauernde Kritik an den Reifen habe Pirelli großen Schaden zugefügt und sei zudem auf die anderen Teams übergesprungen.

Das sei vor allem deshalb enttäuschend, weil Vettel den Rennzirkus in der abgelaufenen Saison nach Belieben dominiert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Saison, Red Bull, Pirelli
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 19:01 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.michelin.de the Best Tires in the World...
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:02 Uhr von jschling
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ja, hat Vettel - aber das ist kein Verdienst der Reifen
bzw vielleicht doch, sogesehen ist es egal, da alle die gleichen Reifen nutzen

und diese Reifen sind sche*sse !!
allerdings und das sollte Pirelli vielleicht besser herausstellen anstatt zu jammern, werden die Reifen nach den Vorgaben und Wünschen der FIA gebaut, grundsätzlich würde auch jeder 2te NoName-Hersteller einen Reifen auf die Felge bekommen, welcher das ganze Rennen überlebt
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:33 Uhr von svizzy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
selbst schuld, wenn man sich der fia beugt und schrott reifen produziert.
Kommentar ansehen
23.12.2013 20:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, und die Kritik von RedBull ist sicher auch an den Reifenschäden z.B. in Silverstone schuld.... *rolleyes*

"Das sei vor allem deshalb enttäuschend, weil Vettel den Rennzirkus in der abgelaufenen Saison nach Belieben dominiert hat. "

...trotz aller Versuche, diese Dominanz über die Reifen zu reduzieren oder ganz zu verhindern...
Kommentar ansehen
23.12.2013 22:29 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Runde Mitleid^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?