23.12.13 15:32 Uhr
 146
 

Ökostrom-Anteil steigt weiter - Stromexporte bleiben trotzdem wenig umweltfreundlich

Der Ökostrom konnte trotz weniger Sonnentage und schwachem Wind in diesem Jahr ein Viertel des Gesamtverbrauchs erreichen können. Zurzeit stammen 24,7 Prozent des Stroms aus Ökostrom. Das ist ein Prozentpunkt mehr als noch im letzten Jahr.

Außerdem gab die Denkfabrik "Agora Energiewende" bekannt, dass der Stromverbrauch nun auch im dritten Jahr in Folge gefallen sei. Dies beweisen von der "Arbeitsgemeinschaft Energiebilanz" veröffentlichte Daten.

Da der Export von Strom weiterhin gestiegen ist, blieb die Produktion von Strom weiterhin hoch. Für die Ausfuhr produzierten vor allem Kohlekraftwerke, welche die Stromerzeugung, trotz des höheren Anteils an Ökostrom, insgesamt nicht umweltfreundlicher gemacht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ökostrom, Kohlekraftwerk, Agora Energiewende, Arbeitsgemeinschaft Energiebilanz, Energiebilanz 2013, Stromexporte
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?