23.12.13 15:25 Uhr
 290
 

Griechenland: Kostenloser Strom für arme Griechen bei zu hohen Staubpartikelwerten

Weil viele Griechen aus Not mit Holz zu heizen begonnen haben, hat der Gesundheitsminister des Landes, Adonis Georgiades, Alarm geschlagen. Die Luftverschmutzung habe in nahezu allen Städten Griechenlands massiv zugenommen und bedrohliche Ausmaße erreicht.

Aufgrund dessen ist in dem Land eine neue Verordnung in Kraft getreten. Wenn zu hohe Werte in Sachen Staubpartikeln gemessen werden, sollen Arbeitslose und notleidende Familien für diesen und den darauf folgenden Tag kostenlos Strom geliefert bekommen.

Diese Maßnahme ist vom Gesundheitsministerium des Landes bereits in der vergangenen Woche angekündigt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Griechenland, Strom, kostenlos, Heizen, Staubpartikel, Adonis Georgiades
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 16:03 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demnach gibt es in Griechenland sehr viele Arme. Wenn nicht, dann ist diese Aktion ein Schuss in den Ofen. Man schaut sich doch bloß in deutschen Haushalten um, da wird auch mit Festbrennstoff geheizt, aber nur weil man Geld sparen kann, mitunter auch vor offenen Ofen die Romantik zu beniesen Wenn sie global die Heizkosten senken würden, könnte man auch eine klimatische Verbesserung in den Städten erreichen.
Kommentar ansehen
23.12.2013 21:30 Uhr von Nasa01
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Griechen mal wieder.

Und wer bezahlts ?
Nein.
Nicht die Schweizer.........
Kommentar ansehen
23.12.2013 21:35 Uhr von ewin12000
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also beim besten Willen, wenn man mit normalen trocken Holz heizt und einen Standartkamin hat, kann ich mir das bei besten Willen nicht vorstellen. Ich kenne Siedlungen da heizt jeder mit Festbrennstoffen und dort sind auch keine schwarzen Rauchschwaden über diesen Siedlungen...Wer weis was die Griechen verfeuern....
Kommentar ansehen
24.12.2013 02:35 Uhr von vordhosbn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann heizen die Griechen mit Strom? Aber hoffentlich nur mit dem achso guten Ököstrom. Zumal es bestimmt besser wäre, wenn mit Kohle geheizt wird, weil Kohle ja so sauber verbrennt. Ich check es nicht. Die spinnen die Griechen..... Achnee das waren ja andere ;)

[ nachträglich editiert von vordhosbn ]
Kommentar ansehen
24.12.2013 07:23 Uhr von BRILLOCK2003
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Einige checken es nicht? Vielleicht sollte mann sich mal richtig erkundigen,was die Menschen in Griechenland,Dank unserer ach so tollen eu alles so erleben.............................

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...

[ nachträglich editiert von BRILLOCK2003 ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?