23.12.13 11:51 Uhr
 240
 

"Star Citizen": Crowd-Funding-Kampagne bringt 35 Millionen Dollar

Die Crowd-Funding-Kampagne für das Weltraum-Actionspiel "Star Citizen" verläuft sehr erfolgreich. Spiele-Designer Chris Roberts berichtete nun, dass die Kampagne bislang 35 Millionen Dollar eingebracht hätte.

Mit dem Erreichen der 35-Millionen-Dollar-Marke wurde ein neues Schiffs-Design freigeschaltet. Sollte die 37 Millionen Dollar-Marke durchbrochen werden, wird das Tanga-System ins Spiel implementiert.

Die bislang zusammengekommenen 35 Millionen Dollar stammen von insgesamt 330.000 Unterstützern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Game, Kampagne, Star Citizen
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 12:09 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das neue system heißt Tamsa, nicht Tanga.

außerdem kommt das system mit erreichen der 36 mio. marke.

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 12:45 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum braucht man denn so irrsinnig viel Geld für ein Spiel? Ist die Entwicklung immer so teuer? Die Frage ist ernst gemeint, ich habe keine Ahnung. Kommt mir halt so viel vor...

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:29 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@der_grosse_mumpitz

man braucht nicht so viel geld für ein spiel. das ursprüngliche geldziel wurde schon lange erreicht aber die unterstützer spenden immernoch geld um damit spielinhalte (z.b. raumschiffe oder versicherungen) für später zu kaufen oder auch andere echte sachen wie z.b. mousepads, pullover usw.
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:03 Uhr von LhJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man braucht nicht so viel Geld für die Entwicklung eines Spiels?
Star Citizen ist ein MMO... da muss es Tonnen an Content geben um die Spieler bei Laune zu halten.

Schaut euch mal die Entwicklungskosten von GTA V an:
http://www.chip.de/...

Und jetzt sagt nochmal, das man nicht so viel Geld für Spieleentwicklung benötigt. Neue Systeme oder Schiffe sind nur "Goodies" für die Milestones. Der Großteil des Geldes geht einfach in Personal und Entwicklung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?