23.12.13 10:47 Uhr
 2.578
 

USA: Firma zwang Angestellte zu Scientology-Kursen - Nun gestoppt

Miami/Florida: Vier ehemalige Angestellte eines Chiropraktiker-Unternehmens, dessen Besitzer ein Scientology-Mitglied ist, äußerten sich in einer Beschwerde, dass sie zu Indoktrinations-Ritualen der Sekte gezwungen wurden.

Stundenlanges gegenseitiges in die Augen starren oder Aschenbecher anzuschreien waren Teil dieses versuchten Indoktrinationsprozesses. Auch sollte sich eine Mitarbeiterin einem Reinigungsprogramm unterziehen, das aus fünfstündigen Saunagängen, inklusive der Einnahme von vielen Vitaminen besteht.

Als Ergebnis der Beschwerde willigte das Unternehmen ein, 170.000 Dollar Strafe zu zahlen und es in Zukunft zu unterlassen, den religiösen Glauben ihrer Mitarbeiter diktieren zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Firma, Scientology, Angestellte
Quelle: www.tampabay.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 10:48 Uhr von ILoveXenuuu
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gut :)

Ich sag schonmal was gleich kommt : Hetzagenda , deliröser hass autor / das ist natürlich alles unsinn / HASSVERBRECHER!!!

Ich mach schonmal den anfang @ Win/ssManuela : Das ist natürlich alles unsinn was ihr vorhabt zu schreiben.

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 11:32 Uhr von XenuLovesYou
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
@winselshort

Die Firma sagt, so etwas niemals getan zu haben, aber sie zahlen, um sich Schwierigkeiten zu ersparen.

Also wenn du beschuldigt wirst, sagst du bestimmt auch ´Ich hab das nicht getan´, ABER du willst dir Schwierigkeiten ersparen und zahlst eine hohe (geforderte) Geldsumme.

Natürlich ...
Kommentar ansehen
23.12.2013 11:41 Uhr von Xenu_sucks
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Ist ja wohl die übliche $cientology-Masche: Man zahlt den Opfern eine Entschädigung, um eine Verurteilung abzuwenden, und behauptet dann kackdreist, dass die Anschuldigungen falsch seien!
Kommentar ansehen
23.12.2013 12:26 Uhr von Suffkopp
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Aschenbecher anschreien?
Wie bekloppt müssen Scientologen sein
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:07 Uhr von ILoveXenuuu
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@ssManuela das ist natürlich alles unsinn
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:08 Uhr von HamburgerJung200
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das OSA und Konsorten IMMER alles leugnen und dafür Lügen erzählen stattdessen, hat wohl fast jeder auf diesem Planeten verstanden.

Sogar die Dinge die so offensichtlich sind, daß man dagegen läuft, werden von den Scientology Sturmtruppen als unwahr hingestellt.

Ständig in dem Bestreben, andere als Lügner und sich selbst aber als Gesetzestreu und Wahrheitshüter darzustellen.
Koste es was es wolle, wie auch im obigen Fall, bezahlt man einfach, natürlich mit Geld der Mitglieder, um alles zu vertuschen oder es so wirken zu lassen, als sei nie etwas gewesen.

Falls aber alle Stricke reißen, lügt man der Welt einfach ins Gesicht. Und natürlich ohne Hemmungen, geschweige denn Rot zu werden.

Das Lügen wird sogar trainiert bei den OSA braun Nasen. Obwohl ich stark bezweifele das so braun Näschen wie einige die hier posten, was sich sowieso auf 2-3 Pers. reduzieren lässt, wenn überhaupt...... Wissen das die "besten" darin trainiert werden zu Lügen.

Also wenn zb eine Smanuella das Wort Unsinn in den Mund nimmt, kann wohl auch der letzte Hinterwäldler davon ausgehen, daß gerade gelogen wird.

Schon der intelligente Menschenverstand müßte sich eigentlich sehr wundern, daß NIE NIE NIE etwas zutrifft was gegen die Scientology Kirche gesagt wird, wenn man den OSA braun Nasen so lauscht.

Das liegt daran, das es verschieden Lernprozesse gibt in der OSA Ausbildung, die genau diese Materie des Lügens beibehalten.
Eine davon zb, ist eine Ausgabe des damaligen Guardians Office ( war der frühere Geheimdienst der Scientology Kirche mit über 5000 Mitarbeiter, der zwar aufgelöst wurde, aber als Büro für spezielle Angelegenheiten kurz OSA, weiterlebt)
Wie gesagt diese Trainings Anweisung, ist bestimmt nicht jedem OSA Mitarbeiter zugänglich, denn auch dort gibt es die “Wasserträger“, die rein gar nichts zu melden haben. Aber die Grundeinstellung der OSA braun Nasen ist „ Finde und beweise, daß der Gegner Dreck anstecken hat….und falls es nicht geht erfinde Dir einfach etwas, denn er hat bestimmt Dreck anstecken.“ (in meinen Worten zitiert)

Wer gerne möchte, kann sich diese Trainings Anweisung hier auf der Seite der ehemaligen Nr 2 in Scientology anschauen. Es handelt sich natürlich um eine security Ausgabe.

Der Name ist :

The Guardians Office Issue:
INTELLIGENCE SPECIALIST TRAINING ROUTINE – TR L

http://markrathbun.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:14 Uhr von ILoveXenuuu
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Zudem fordert $ seine Mitglieder auf das Herz des Donnerkönigs zu finden ...

ich fordere hiermit alle Shortnews leser auf mir den Jadeaffen noch vor dem nächsten vollmond zu bringen ...!!!

edit : Hab im handschuh fach nachgesehen er war dort ..jezt geht alles wieder seinen geordneten gang!

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:16 Uhr von hede74
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela

Und weil die Vorwürfe erfunden sind, zahle ich natürlich brav... Außerdem steht da, es wurde eine Strafe gezahlt, kein Schadensersatz, von der Strafe bekommen die ehemaligen Angestellten doch nichts.

Warst du in der Firma beschäftigt oder woher willst du wissen, das die Vorwürfe, die gleich 4! Angestellte erheben, erfunden sind? Aber das ist nunmal die normale Scientology-Taktik, lügen und verleumden und alle Fakten ignorieren. Und damit Scientologen das auch so toll machen ohne nachzudenken, wird das Gehirn natürlich vorher durch stundenlangen anstarren und Aschenbecher anschreien "trainiert".

[ nachträglich editiert von hede74 ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 14:04 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...;-)...

130 Millionen: Kirstie Alley Fake Diät

650000 (das war ja direkt günstig) Frankreich Betrug und illegale Ausübung medizinischer Tätigkeiten

170000 für den Zwang zur Teilnahme an Sektenkram...


makes me smile...;-)

die "make more Money" Sekte der Stars...LOL
Kommentar ansehen
23.12.2013 14:18 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@hede
@all

Religionen ermutigen zu Recherchen; unterstützen Nachforschungen. Sekten raten davon ab; versuchen es zu verhindern.

Ein Beispiel:

Ein Katholik ist über die Missbrauchsfälle in seiner Kirche besorgt und entscheidet, jeden Fall des sexuellen Missbrauchs genau nachzugehen. Er durchforstet das Internet. Nimmt Kontakt im betroffenen Familien auf. Spricht mit Freunden und seinem Gemeindepfarrer darüber, welche Maßnahmen sich an diese ernsthaften Probleme richten.

Einem Sektenmitglied, zum Kontrast, wird in jeder Form von einer unabhängigen Nachforschung oder Prüfung abgeraten. Es wird gefragt werden: „Wer hat es ihm erzählt?“ “Wo hat er es gelesen?” Anschließend wird ein „Dead Agent Pack“ (z. B. detailliert Dosieres über die Verfehlungen des Aussteigers - man versucht sie unglaubwürdig zu machen) überreicht.

Die Sekte sagt, die Person die ihm das erzählt hat, ist ein Lügner, oder die Zeitung ist voreingenommen und wird von der Pharma finanziert. Es wird dem Sektenmitglied gesagt, dass das Internet gefährlich und unseriös ist; das es nicht als legitimes Werkzeuge für Nachforschungen oder Bildung verwendet werden kann. Es würde zu einer ernsthaften ‚Ethik-Sache‘ werden, wenn man weiterhin im Internet schaut.

Eine Sekte ist viel, viel mehr als eine einfache ‚neue‘ oder ‚unpopuläre‘ Religion.

Eine Sekte beteiligt sich aktiv an Gedankenstopp-Techniken.

Ein indoktriniertes Sektenmitglied macht das automatisch.

[ nachträglich editiert von XenuLovesYou ]
Kommentar ansehen
23.12.2013 15:01 Uhr von LuisedieErste
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela:

was muss das für ein wahnsinns Verein sein, wenn man die Leute schon dazu zwingen muss, diese bescheuerten Kurse zu machen

will da freiwillig keiner mehr Mitglied werden? woran kann das liegen? ist doch die am schnellsten wachsende Gruppierung der Welt mit der einzigen Wahrheit und dem Weg zum glück, wie die strahlenden VIP Vorzeige Scientolügen immer beweisen...
Kommentar ansehen
23.12.2013 16:39 Uhr von Religion-News
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2013 16:44 Uhr von Suffkopp
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@sManuela - das ist jetzt nicht Dein Ernst, daß Du Leute zu Scientology einlädst, damit sie in die Fänge geraten?

Du trittst weder für Meinungs- noch Religionsfreiheit ein, sondern nur für Scientology.

Scientology ist und bleibt eine verbrecherische Organisation die verboten gehört.
Kommentar ansehen
23.12.2013 17:25 Uhr von ILoveXenuuu
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ssManuela ...ich schrieb schonmal ...wenn du NEUTRAL bist dann war Hitler Jude und SCHWARZ zugleich!
Kommentar ansehen
23.12.2013 17:58 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bei einem ähnlichen Fall gab es keine aussergerichtliche Einigung, und der $cientology-Arbeitgeber ist verurteilt worden:

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.12.2013 18:50 Uhr von ILoveXenuuu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ssManuela ich war in einer "$ kirche" und hab mich informiert ...totaler schwachsinn was da abgeht :) Hab sogar bei euch was mitgemacht aber sagen wirs mal so ...schon zivil bullen die psychologisch geschult waren hatten bei mir keine chance :D

Ich WARNE JEDEN zu einen $ Sektenhaus zu gehen ...
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:21 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso gelöscht?
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:51 Uhr von ILoveXenuuu
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Allein das die Christlichen Kirchen keine internet soldaten wie euch brauchen zeigt doch was los ist ...drecks sekte
Kommentar ansehen
23.12.2013 21:00 Uhr von hede74
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela

Du findest es also gut, wenn man versucht, mit Erpressung und Zwang den Leuten Scientology "näher zu bringen"??

Danke das du nochmal bestätigst, das für Scientology ALLES in Ordnung geht, solange es der Sache nutzt. Genau so hat es ja auch Hubbard ausgedrückt:

"Fürchte dich nie davor, einem anderen in einer gerechten Sache weh zu tun."

Und für Scientology ist Scientology nunmal die einzig gerechte Sache.
Kommentar ansehen
23.12.2013 21:47 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@die lieben Scientolügen hier im Forum, die immer behaupten keine zu sein, weil sie vmtl. zu Osa, Sea Org, Jugend für Menschenrechte, Sag nein zu Drogen oder sonst was gehören

was natürlich Unsinn ist

denn letztlich sind und bleiben sie Scientolügen:

morgen ist Weihnachten und da hab ich doch echt was besseres zu tun, als mich mit Sekten-Sklaven, Sekten-Süchtigen und Sekten-Sachen zu beschäftigen

sollte der kleine Bastard doch in Texas vor Gericht aussagen müsse, wäre das ein Grund, doch den einen oder anderen Kommentar abzugeben

ich weiss, es wird hart für Euch, wenn Ihr keine Möglichkeit habt, mindestens drei mal am Tag "...das ist natürlich Unsinn" zu posten oder wie wunderbar doch die Sekte ist, so wunderbar, dass man die Leute schon zu Kursen zwingen muss etc.

evtl.haben manche dann mal Zeit, über Konrad Aigner und seine Familie, über Biggi Reichert und ihre Familie, über Stacy Murphey und ihre Familie, über Patrick Desmond und seine Familie, über Lisa McPherson und ihre Familie und über Hillary Holten und ihre Familie nachzudenken, das sind die, die mir spontan einfallen


was die anderen hier im Forum betrifft: Moin übrigens,

Frohe Weihnachten, allen ein Frohes Fest

bis nach Weihnachten...;-)


(es sei denn der kleine Bastard muss aussagen...)
Kommentar ansehen
24.12.2013 11:08 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela - natürlich findest Du @winshort Äußerung bez. kath. Kirche gut - Du bläst ja auch ins gleiche Horn und hast Dich damit wiedermal geoutet.

Nur was hat jetzt Missbrauch in der Kirche mit Zwang in einer Sekte zu tun?

Natürlich ist das was in der kath. Kirche passiert ist Scheizze, aber es wird wenigstens offen darüber geredet mittlerweile. Katholiken sagen das es Scheizze war und ist was Priester mit Kindern machen.

Aber ihr Scientologen wollt nur vertuschen oder bei solchen Themen ablenken, anstatt einmal Stellung zu beziehen, argumentative Stellung. Selbst wenn irgendwann eine News auftaucht, daß Scientology bewiesen Menschen getötet hat, würdest Du ablenken. Du bist leider schon zu sehr verstrickt.
Kommentar ansehen
24.12.2013 12:05 Uhr von hede74
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@sManuela

In der Quelle steht folgendendes:

"Die Agentur ist zu dem Schluss gekommen, dass der Zahnarzt Dr. Andrew W. Engel einer Assistentin mit Entlassung gedroht hat, wenn sie nicht an Scientology-Kursen teilnehme. "

DAS ist doch wohl Erpressung und Zwang. Und du hast geschrieben, das du es schade findest, das jemand wegen sowas bestraft wird.
Kommentar ansehen
24.12.2013 12:56 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ win und OsaManuela

Wenn ihr schon die Verbrechen von $cientolgy mit denen in den christlichen Kirchen vergleicht, dann sagt doch bitte auch, dass die Kirchen keine Geheimdienst-Trolle wie euch losschicken, die überall behaupten, die Missbrauchsfälle wären nie passiert und die Opfer wollten nur Geld machen!
Kommentar ansehen
25.12.2013 11:23 Uhr von ZuDoll
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Sawe:
Lesen ist nicht so eure Stärke, oder? Staht doch oben, stundenlanges in-die-Augen-starren und Aschenbecher anschreien.
Edit: Ach, mein Fehler, ihr lest ja gar nix, ihr kopiert hier ja nur irgendwelche Textbausteine rein um Nebelkerzen zu zünden.
@sManuela:
Komischerweise greifst du immer die Katholische Kirche an und verteidigst $cientology, aber du bist ja total objektiv, ne -.-

[ nachträglich editiert von ZuDoll ]
Kommentar ansehen
25.12.2013 22:10 Uhr von ILoveXenuuu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Feingeist GENIAL :D:D

Aber wo bleibt ssmanuela ....immerhin ist sie so objektiv und neutral das alle religionen unsinn sind nur $ nicht ! Aber ich nehme mal an wenn man stundenlang leblose gegenstände anschreit stumpft man ab ...traurig !

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?