23.12.13 10:05 Uhr
 145
 

Fußball: Eintracht Frankfurts katastrophale Hinrunde - 2014 soll alles besser werden

In acht Heimspielen kein einziger Sieg - das macht Eintracht Frankfurt zum schlechtesten Heimteam der Bundesliga. Deshalb stehen die Hessen auch nur auf Platz 15 in der Tabelle. Allerdings konnte Eintracht Frankfurt Erfolge im DFB-Pokal sowie der Europa League feiern und überwintert in allen Wettbewerben.

"Die Situation ist nicht prekär, aber schwierig", meint Eintracht-Chef Heribert Bruchhagen. Trainer Armin Veh gab seinen Jungs jetzt erst einmal zweieinhalb Wochen Winterurlaub, um sich zu erholen. "Viele sind am Ende, absolut am Limit", so Veh, der jetzt in sein neues Haus in Augsburg zieht.

Mittelfeldakteur Sebastian Jung kündigt an, dass Eintracht ab 2014 neu angreifen werde. Nach dem Trainingslager in Abu Dhabi stehen direkt Spiele gegen Bayern, Dortmund und Porto an. Wichtig ist, dass bis dahin die Verletzten Alexander Meier und Stefan Aigner wieder fit sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Katastrophe, Eintracht Frankfurt, Hinrunde
Quelle: