23.12.13 06:53 Uhr
 2.174
 

USA: Kellnerin findet 1.000 Dollar und gibt sie versehentlich dem Falschen zurück

Die Bedienung eines Restaurants in Florida fand beim Abräumen eines Tisches 1.000 Dollar in bar. Sofort rannte sie dem Gast, den sie für den Eigentümer hielt, hinterher und übergab ihm das Geld.

Er steckte das Geld in seine Hosentasche, tätschelte sie und verschwand.

Der ganze Vorgang wurde durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet. Der eigentliche Eigentümer würde bei der Rückgabe des Geldes den ganzen Betrag der Kellnerin, die ein Baby erwartet, spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Geld, Verwechslung, Rückgabe, Kellnerin
Quelle: www.nbc-2.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf
Gasanbieter wirbt mit Hitler und Slogan "... den Gaspreisen den totalen Krieg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 06:53 Uhr von montolui
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Am nächsten Morgen gab der falsche Eigentümer das Geld zurück, mit der Begründung, dass er ebenfalls ein Geldbündel in der Hosentasche hatte und der Fehler ihm deshalb nicht aufgefallen wäre. ;-)
https://www.facebook.com/...
oder
http://www.nbc-2.com/...
Kommentar ansehen
24.12.2013 19:00 Uhr von breitmaulfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut Gläubigkeit kann oft daneben gehen wie man es hier sieht !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?