23.12.13 06:13 Uhr
 129
 

Videospiele als Lieferanten für so manche philosophische Diskussion unter Spielern

Videospiele können eine gute Diskussionplattform sein. Vor allem Themen wie Drogenkonsum, Gewaltdarstellung und pornografische Inhalte regen zu Gesprächen an. Für Gesprächsstoff unter Spielern können aber auch Spielebewertungen sorgen.

Spieler wollen dabei ihre Diskussionpartner von ihrem subjektiven Erleben des bewerteten Spiels überzeugen und daran teilhaben lassen.

Auch gibt es Spiele, die ihre Spieler nicht mehr loslassen und so dafür sorgen, dass zum Beispiel im Internet neue Interpretationsansätze gesucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Diskussion, Videospiele, Philosophie, Thematik
Quelle: www.gamesaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2013 06:17 Uhr von muhkuh27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll das bitte?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?