22.12.13 20:21 Uhr
 847
 

Wolfgang Schäuble über Gespräche: "Ich sah den Angstschweiß der Grünen"

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat ein wenig über die Koalitionsgespräche aus dem Nähkästchen geplaudert und auch etwas über die Sondierungsgespräche mit den Grünen verraten.

"Ich habe doch gesehen, wie Trittin und seiner Truppe der Angstschweiß auf der Stirn stand, als sie merkten, dass sie kein Argument hatten, Verhandlungen mit uns abzulehnen", so der CDU-Politiker.

Seiner Ansicht nach hätte Schwarz-Grün auf Bundesebene durchaus funktionieren können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Wolfgang Schäuble, Koalitionsverhandlung, Angstschweiß
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2013 21:09 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Argumente ? Das ist die CDU, das reicht doch vollkommen als Argument.
Kommentar ansehen
22.12.2013 21:33 Uhr von untertage
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Richtige Entscheidung Grüne, einfach mal Eier zeigen ;-)



[ nachträglich editiert von untertage ]
Kommentar ansehen
22.12.2013 21:50 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrheiten kommen hier schlecht an. Ist aber nichts Neues.
Kommentar ansehen
22.12.2013 22:42 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na, liebe CDU, dann bring doch mal Argumente die auch haltbar sind. Ich mein, so auch nach der Wahl und so...
Kommentar ansehen
22.12.2013 23:39 Uhr von Ich_denke_erst
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Eines ist doch klar - die Grünen haben in der Regierung meistens eine schlechte Figur gemacht. Was hat ein Herr Trittin den bewirkt als Minister? In der Opposition kann man sich hinstellen und süffisant erzählen was man alles ändern würde - wen man regiert muss man etwas tun.
Was ist leichter? Reden oder machen?
Meine Hochachtung an Herrn Schäuble den der hat bisher alles richtig gemacht1
Kommentar ansehen
23.12.2013 13:33 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich_denke_erst :

Ja wirklich phantastisch wie Herr Schäuble gerade alle deutschen Sparer durch die irre Bankenpolitik enteignet - wirklich lobenswert.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?