22.12.13 19:45 Uhr
 1.094
 

Düsseldorf: Junge Frau bringt in Polizeigewahrsam Kind zur Welt

In Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) wollte eine 17-Jährige in eine Wohnung einbrechen. Dies klappte aber nicht und sie wurde von der Polizei festgenommen.

Die junge Frau, die im achten Monat schwanger war, wurde von einem Arzt untersucht, der sie danach für haftfähig erklärte.

Am gestrigen Samstagmorgen setzten dann bei der Jugendlichen die Wehen ein. Sie schrie danach um Hilfe. Als ein Arzt eintraf, war die Geburt schon in vollem Gang. Mutter und Kind sind wohlauf, teilte die Düsseldorfer Polizei mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Haft, Düsseldorf, Geburt
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2013 19:50 Uhr von Allmightyrandom
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Na das scheint ja ein optimaler Start zu sein...

hoffentlich kriegt die viel zu junge Mutter nochmal was gebacken in Ihrem Leben, sonst ists echt schade für das Kind :(
Kommentar ansehen
22.12.2013 19:59 Uhr von Tattergreis
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Bei dieser Gelegenheit gleich die Fingerabdrücke nehmen.
Kommentar ansehen
22.12.2013 21:25 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor
Hättst nicht eine von den zig Quellen nehmen können wo auch drin steht dass die nur eine Nacht in Gewahrsam war und die Wehen auch morgens gegen 8:20 eingesetzt haben?

@verschiedene-Quellen: Könnt ihr euch mal einigen? War jetzt ein Arzt da oder nicht?

@frischgebackene Mutter: Toll gemacht. Dein Kind hat jetzt einen Stempel fürs Leben!
Kommentar ansehen
23.12.2013 19:48 Uhr von Atheistos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist so assig..... Das Kind wird wohl der nächste Messias der "Gulaschliebhaber".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron
Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?