22.12.13 11:24 Uhr
 1.931
 

BP-Europa-Chef Schmidt gibt E10 Schuld an teurem Benzin

Der Europa-Chef von BP, Michael Schmidt, hat geäußert, dass der Biosprit E10 das Tanken am Ende um zwei Cent teurer machen würde. "Um die gesetzlich vorgeschriebenen Quoten zu erfüllen, müssen die Konzerne dem Benzin Bioanteile beimischen oder Biokraftstoff-Zertifikate erwerben", so Schmidt.

Dies müsse bezahlt werden und würde den Liter Benzin um etwa zwei Cent teurer machen. Darüber hinaus sei E10 nicht die beste Lösung, solange man Biokomponenten der ersten Generation beimischen würde.

Die wirkliche Innovation läge in den Biokomponenten der zweiten Generation. Diese gewinne man aus Abfällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Chef, Benzin, BP, E10, Biosprit, Verteuerung
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook findet Werbung von Holocaust-Leugner in Timeline in Ordnung
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2013 12:13 Uhr von Schmollschwund
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Na, aber dass die Konzerne schon die Strafzahlungen die es hätte geben können in die Spritpreise eingerechnet hatten, dass erwähnt er nicht. Die Strafe wurde nie verhängt, aber das eingenommene Geld wurde nicht wieder an die Autofahrer zurück gegeben.
Kommentar ansehen
22.12.2013 12:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.12.2013 13:02 Uhr von untertage
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geb der hohen Steuer und Doppelbesteuerung durch Mehrwertsteuer die Schuld am Spritpreis...zwei Cent sind da Penauts
Kommentar ansehen
22.12.2013 13:47 Uhr von Botlike
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Nö, Probleme hatte ich damit auch nicht (Opel Bj. 94). Als ich dann abber festgestellt hab, dass ich auf einmal mehr Sprit verbrauche, hab ichs seingelassen. Das hätte sich erst gelohnt, wenn der Liter 20 Cent billiger gewesen wäre als E5. Scheinbar ist mein Motor da nicht drauf eingestellt.
Kommentar ansehen
22.12.2013 16:59 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Worüber so eine Diskussion. Die ist doch sinnlos.

Solange keiner etwas dagegen tut das die Spritpreise sich am Tag bis zu 15 cent unterscheiden.

Also was soll das Gesabbel von dem über 2 cent? Aböenkung.
Kommentar ansehen
22.12.2013 20:03 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
2 Cent. Das erklärt so einiges.
Jetzt bitte nochmal eine Ausrede, wo die anderen 50 Cent Erhöhung in den letzten Jahren herkommen.
Kommentar ansehen
22.12.2013 20:47 Uhr von NilsGH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist dann laut "Europa-Chef von BP, Michael Schmidt" auch E10 daran schuld, dass das Benzin seit geraumer Zeit morgens um 6:30 Uhr 13 (!!!!!!!) Cent teurer ist, als Nachmittags?

Da pfeiffe ich auf seine zwei Cent, die ermit E10 erklärt. Verfluchtes Räuberpack!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?